Eberstadt: Brennender Sperrmüll beschädigt Hausfassade


1. Februar 2011 - 13:52 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerEin zirka vier Quadratmeter großer Sperrmüllhaufen hat am späten Montagabend (31.1.2011) vor einem Hochhaus im  August-Metz-Weg in Darmstadt-Eberstadt gebrannt und einen Schaden an der Außenfassade verursacht. Menschen kamen nicht zu Schaden. Ein Zeuge hatte den Brand gegen 23.30 Uhr bemerkt und den Notruf der Feuerwehr betätigt. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatten Hausbewohner mit Wasser und Feuerlöschern mit der Brandbekämpfung und dem Wegziehen des nicht brennenden Sperrmülls begonnen. An der Außenfassade entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von zirka 1.000,- EUR. Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K10) geht von Brandstiftung aus und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06151/969 0.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen