Nächtlicher Überfall auf 53-jährige Frau in der Schulstraße


8. Dezember 2010 - 11:50 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiEine 53-jährige Frau ist in der Nacht zum Mittwoch (08.12.2010) in der Darmstädter Schulstraße von zwei noch unbekannten männlichen Tätern überfallen und beraubt worden. Die Frau versuchte, ihre Handtasche und ihre Einkaufstüte festzuhalten, stürzte dabei zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Die Täter flüchteten durch ein Hoftor, das zu einem Durchgang für Fußgänger, der zur Hügelstraße führt. Die Fahndung nach den Straßenräubern verlief noch erfolglos.

Zur Tatzeit, gegen 1.10 Uhr, lief die 53-Jährige auf dem Gehweg der Schulstraße in Richtung Kirchstraße. Plötzlich wurde sie von den zwei männlichen Tätern von hinten attackiert. Der Frau gelang es nur kurz, sich gegen den Angriff zur Wehr zu setzen und stürzte dabei zu Boden. Die dunkel gekleideten Täter rannten mit der Handtasche und der Einkaufstüte in Richtung Nieder-Ramstädter Straße davon. Sie sollen etwa 180 cm beziehungsweise 175 cm groß sein. Beide sind schlank. Der größere trug einen grauen Kapuzenpullover, der andere ein dunkles nicht näher beschriebenes Oberteil. Er hat dunkles Haar. Möglicherweise wurden die Täter vor oder nach der Tat gesehen. Auch erhofft sich die Polizei Hinweise zum Verbleib des Raubguts. Es handelt sich um eine schwarze Kunstlederhandtasche und eine rosafarbenen Einkaufstüte mit der Aufschrift „Orsay“. In der Handtasche waren eine schwarze Geldbörse mit Bargeld, Ausweise, Schlüssel und ein Mobiltelefon. In der Tüte schwarze Stiefel und ein grau-weiß gestreifter Pullover. Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Ermittlungsgruppe der Polizei in Darmstadt (Telefon 06151/969 0).

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen