darmstadtium – Kunstmarkt vom 11. bis 12. Dezember 2010


8. Dezember 2010 - 12:25 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

kunst arktErstmalig präsentiert sich im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium ein Kunstmarkt mit einem breiten Spektrum der Modernen und Gegenwartskunst. Das Angebot reicht von Malerei über Objektkunst bis hin zur Druckgrafik und Fotografie.
Die ausgestellten Werke von fast 50 Künstlerinnen und Künstlern aus der Region Darmstadt und der Metropolregion Rhein-Main bieten Sammlern, Kunstkennern und Neueinsteigern die einmalige Gelegenheit, genau das Richtige zu finden.

Im darmstadtium entsteht am 11. und 12. Dezember 2010 eine attraktive Plattform der regionalen Kunstszene die einen Querschnitt der hier ansässigen Kunstszene repräsentiert. Den Künstlerinnen und Künstlern bietet sich die direkte Möglichkeit, ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren und zu verkaufen. Neben der vielfältigen Kunstszene der Region können die Besucherinnen und Besucher die Arbeiten von weltbekannten Künstlern erleben. Eine Original-Lithografie von Joan Miró, ein Farbholzschnitt von Salvador Dalí, eine Lithografie von Marc Chagall, eine 3D-Konstruktion von James Rizzi oder eine Offsetlithographie von Günther Uecker sind Beispiele aus dem Ausstellungsangebot.

Den Besuchern bietet sich ein offenes und weitläufiges Ausstellungskonzept im großen Saal „Spectrum“ des darmstadtiums, das von einem abwechslungsreichem Programm wie Bildbetrachtungen, Führungen, Signierstunden und „Meet The Artist“ begleitet wird.

Das Motto Kunst kaufen – Künstler treffen! gilt auch und im Besonderen bei der „Nacht der Kunst“. Geladenen Gästen und Kunstinteressierten bietet der Samstagabend von 20:30 bis 24:00 Uhr ein hochwertiges Programm mitten in der Ausstellung. Neben Ansprachen, Führungen, Signierstunden und Performances werden exklusiv und teilweise erstmalig Werke von El Lissitzky ausgestellt. Bei einer Benefizaktion zugunsten des „Deutschen Kinderschutzbundes e.V“ und „Weiterleben e.V.“ werden Werke der austellenden Künstlerinnen und Künstler versteigert. Die Gäste können die Kunstnacht bei Klaviermusik, gutem Essen und Getränken genießen – mitten unter der Künstlerschar.

Unter den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern sind – auszugsweise genannt: Laura Baginski (Bildhauerei), Baldur Greiner (Bildhauerei), Karin Herbsthofer (Malerei), Christoph Kappesser (Bildhauerei), Silke Koppe (Malerei), Beate Koslowski (Malerei und Kunstpädagogik), Pierre Kröger (Malerei), Gerd Ohlhauser (Galerist und Verleger), Sibylle M. Rosenboom (Malerei), Oskar W. Rug (Malerei & Objektkunst), Karen Shahverdyan, (Malerei, künstlerische Grafik), Annegret Soltau (Fotomontagen), Eva Ullrich (Fotographie mit Illustration), Oliver Voigt (Malerei und Grafik), Henning Wittmann (Bildhauerei) Außerdem sieben Newcomer von Earl Street Projekt, Darmstadt

Quelle & Bild: Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt GmbH & Co.KG

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen