Junge deutsche Lyrik im Keller-Club


18. November 2010 - 07:47 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Schloss DarmstadtAls erste Gemeinschaftsveranstaltung der Darmstädter Literaturinitiative und der Lesebühne im Zentrum für junge Literatur gibt es am 25. November 2010 um 20 Uhr eine Lesung dreier Berliner Lyriker im Keller-Club des Schlosskellers. Tom Bresemann, Philip Maroldt und Lutz Steinbrück werden ihre Gedichte vorstellen und gemeinsam mit Kurt Drawert, der den Abend moderiert, über die junge Berliner Szene sprechen. Tom Bresemann und Lutz Steinbrück haben bereits erfolgreich mit eigenen Bänden debütiert, Philip Maroldt, der auch als Musiker arbeitet, ist in zahlreichen Zeitschriften und Antholgien vertreten und einer der Teilnehmer beim diesjährigen Open Mike in Berlin. Gemeinsam ist allen drei Autoren die Projektionsfläche Großstadt für ihre lyrische Subjektivität und eine selbstbewusste Haltung, die in einer Besprechung zu dem Gedichtband „Makellos“ von Tom Bresemann mit dem Satz ausgedrückt ist: „Nichts mit den neuen Milden aus Berlin…; dieses Lyrikdebüt ist das eines zornigen jungen Mannes.“ Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen