7. Jungentag in der Sporthalle des Berufsschulzentrums Nord


6. Oktober 2010 - 11:15 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Montag, 11. Oktober 2010 gibt es zwischen 11 und 15 Uhr für Jungen ab acht Jahren jede Menge Bewegung, Sport und Workshops zum Thema „ Jungen und Männlichkeit“. „Trotz der angespannten Haushaltslage ist es gelungen, die notwenigen finanziellen Mittel für diese wichtige Präventionsarbeit zur Verfügung zu stellen. Das Angebot kann auch dieses Jahr kostenfrei genutzt werden“, betont Darmstadt Sozial- und Jugenddezernent, Stadtrat Jochen Partsch.

In Kooperation des Jugendamtes und der Kinder- und Jugendförderung der Wissenschaftsstadt Darmstadt, der AG Jungenarbeit in Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg sowie der Sportkreisjugend Darmstadt geht es in der Sporthalle des Berufsschulzentrums Nord (Alsfelder Straße, Haltestelle Nordbad der Straßenbahnlinien 4 und 5) von Anfang an voll zur Sache.

Nach Eröffnung mit Stadtrat Partsch um 11.30 Uhr stehen in Workshops unter anderem „Fußball pur“, „Capoeira“ oder „Trampolin“ zur Verfügung. Jungs können sich aber auch am Tisch-Kicker, einem Radio-Workshop oder beim Quiz zum Thema Sexualität beteiligen. Die besondere Attraktion in diesem Jahr ist das Klettermobil der Sportjugend Hessen: Jungen können hier auf spielerische Art und Weise Körperbewusstsein lernen.

„Jungen fehlt es zunehmend an männlichen Identifikationspersonen“, erklärt Stadtrat Jochen Partsch weiter, daher brauchen wir spezielle Angebote für Jungen und junge Männer am Jungentag, wobei es ganz wichtig ist, dass die Mitarbeiter der verschiedenen teilnehmenden Organisationen versuchen in und mit ihrer Arbeit den Jungen ein Vorbild zu sein, mit ihren Erfahrungen zur Seite zu stehen und damit Identifikationsmöglichkeiten zu schaffen.“

Jungen sind an diesem Tag unter sich – weibliche Personen haben zur Halle keinen Zutritt. Für Mütter, Omas, Erzieherinnen oder sonstige Begleitpersonen gibt es einen Cafébereich.

Mitzubringen sind Sportbekleidung, Turnschuhe mit heller Sohle und Getränke. Ein warmes Essen wird es für 50 Cent angeboten.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen