- DarmstadtNews.de - https://www.darmstadtnews.de -

Service für Hobbygärtner: Aktionstag auf der Darmstädter Kompostanlage

Hobbygärtner haben am Samstag, 4. September 2010 wieder Gelegenheit, mitgebrachte Bodenproben untersuchen und sich gärtnerisch beraten zu lassen. Wegen der hohen Nachfrage sponsert die Darmstädter Kompostanlage diesen Frühjahrs- und Herbst-Service jetzt schon im fünften Jahr in Zusammenarbeit mit der Humus & Erden Kontor GmbH, Neu Eichenberg.

Die Bodenproben werden zwischen 8 und 12 Uhr mittels eines Schnelltest-Verfahrens auf den pH-Wert (Säuregehalt) sowie Nitrat-Gehalt untersucht (3 € pro Probe, Zeitaufwand ca. 10 Minuten). Dazu gibt es gratis eine Fach- und Gartenberatung mit vielen praktischen Anwendungs- und Gartentipps. Auf Wunsch können die Bodenproben zur ergänzenden Untersuchung auf die wichtigen Pflanzen-Nährstoffe Phosphor, Kalium und Magnesium an ein Labor weitergeleitet werden, das die Ergebnisse ca. 3 bis 4 Wochen später zusammen mit einer individuellen Düngeempfehlung per Post zuschickt.

Bürgermeister Wolfgang Glenz und der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft und Stadtreinigung (EAD) laden alle Hobbygärtner ganz herzlich zu dem Aktionstag ein in die Kompostanlage, Eckhardwiesenstraße 25, in Darmstadt-Kranichstein. Die Kompostanlage steht dann auch für die Anlieferung von Grünschnitt offen. Qualitätskompost und die Floratop-Komposterden stehen zum Kauf bereit.

Mitgebracht werden sollten möglichst frische Bodenproben, die nach einer bestimmten Vorgehensweise gezogen worden sind. Wie dies funktioniert, können Interessierte auf der Homepage des EAD unter www.ead.darmstadt.de – Button „Aktuelles“ nachlesen. Oder sie können sich eine Anleitung zur Probeentnahme bei der Kompostanlage abholen.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst