Arbeitskreis Fischkrankheiten trifft sich im Darmstädter Vivarium


9. Juli 2010 - 13:59 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Liebhaber und Halter von Aquarienfischen finden fachmännischen Rat und aktuelle Informationen beim Arbeitskreis Fischkrankheiten des VDA, der sich regelmäßig im Darmstädter Vivarium trifft. Der Arbeitskreis tauscht in einer Kombination von Theorie und Praxis Neuigkeiten aus, untersucht kranke Fische, bespricht selbstgemachte Mikroaufnahmen, mikroskopiert und berät Aquarianer in allen Fragen zur Fischhaltung. Auch Fotografie und Filmen durch das Mikroskop sind Themen.

Seit 1974 gehört der Arbeitskreis Fischkrankheiten zum VDA, dem Verband deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e. V. Gäste und neue Teilnehmer sind stets willkommen. Jeder kann mitmachen, auch Hobby-Neueinsteiger mit wenig oder noch keinen Vorkenntnissen. Sowohl die Teilnahme, als auch die eventuelle Untersuchung mitgebrachter Fische sind kostenlos, denn der Arbeitskreis finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Der Arbeitskreis trifft sich am 10. Juli, 11. September und 13. November 2010 jeweils um 10 Uhr in der Tierklinik des Vivariums im Schnampelweg 5. Um Anmeldung wird gebeten bei Karl-Wilfried Hamel, Telefon 06251/73696, Dieter Untergasser, Telefon 06061/73972 oder Roland Lorenzen, Telefon 0175/1619482.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen