- DarmstadtNews.de - https://www.darmstadtnews.de -

Darmstadt Whippets: Nach sehr, sehr schwachem Start immerhin ein Sieg in Spiel 2

Darmstadt WhippetsAm vergangenen Sonntag (27.06.10) fanden sich die Zweitliga-Baseballer der Darmstadt Whippets zum Doppelspieltag beim Tabellenzweiten Ladenburg Romans ein. Nachdem in den letzten Wochen einige Spieler nicht an den Trainingseinheiten teilnehmen konnten, musste die Mannschaft erneut in ungewohnter Formation in das erste Spiel gehen. Dessen Geschichte ist dann auch schnell erzählt. Nachdem das erste Inning mit drei schnellen Aus durch die Darmstädter Offensive eröffnet wurde, ging es derart gegen einen solide, aber keinesfalls überragend werfenden Kristof Brockmann auf Ladenburger Seite weiter. Die Whippets kamen offensiv in diesem Spiel einfach nicht in Tritt und beendeten das Spiel mit lediglich einem Hit und einem Hit by Pitch, also zwei Läufern, die die Bases erreichten. Defensiv bot sich das gleiche Bild: Pitcher Lillebo wurde von seiner Hintermannschaft im Stich gelassen, was sich durch vier Errors im ersten Inning manifestierte, nach denen er an Benjamin Uhl übergab. Dieser setzte, als er mit seinem ersten Pitch direkt ein Strike Out werfen konnte, das einzige Darmstädter Glanzlicht in diesem Spiel, das im fünften Inning beim Stand von 11:0 für Ladenburg abgebrochen wurde. – Schade war diese Vorstellung vor allem auch deshalb, weil eine sehr nennenswerte Anzahl von Zuschauern aus Darmstadt mit angereist war, die bitter enttäuscht wurden und bei Temperaturen über 30 Grad wohl lieber ins Schwimmbad gegangen wären.

Im zweiten Spiel, das zeitgleich mit dem Achtelfinal-Spiel der deutschen Mannschaft gegen England stattfand, wollten die Whippets die Fehler des ersten Spiels nicht wiederholen. Michael Otto, der als Pitcher für Darmstadt begann, nahm sich diese Maßgabe zu Herzen und schlug, bevor er überhaupt den Werferhügel zum ersten Mal bestiegen hatte, den Ball zu einem Home Run über den Zaun und drei Punkte nach Hause. Auch defensiv machte er seine Sache gut und ließ nach zwei Punkten im ersten Inning nicht mehr viel zu. Im sechsten Inning übernahm dann Jason Mills auf dem Werferhügel und brachte das Spiel sicher nach Hause. Insgesamt war dieses Spiel ein offener Schlagabtausch, der von den Whippets über weite Strecken glücklicher geführt wurde. Defensiv schränkten die Darmstädter die Fehler ein und offensiv brachten sie den Ball öfter ins Spiel. Hierbei zeichneten sich insbesondere neben Michael Otto, der seinem ersten noch einen zweiten Home Run und ein Single folgen ließ, Jason Lillebo mit zwei Doubles und einem Single sowie Andre Spies, der drei Mal die erste Base erreichte, aus.

Quelle: Baseball-Club Darmstadt Whippets 1992 e.V.