Zehntausend Euro Schaden wegen vergessenem Kochtopf


18. März 2010 - 15:21 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrEin auf dem eingeschalteten Herd vergessen gegangener Kochtopf hat am Donnerstagmorgen (18.03.2010) in einer Wohnung in der Roßdörfer Straße den 35-jährigen Wohnungsinhaber ins Krankenhaus gebracht und einen Schaden von etwa zehntausend Euro verursacht. Zeugen hatten gegen 10 Uhr Rauchentwicklung aus der Wohnung im 2. Obergeschoss bemerkt und die Rettungsleitstelle verständigt. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt rückte aus und konnte schnelle Hilfe leisten. Der Wohnungsinhaber wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Wohnung wurde durch die Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Während des Feuerwehreinsatzes war die Roßdörfer Straße für zirka fünfundvierzig Minuten gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen