Konzerte an der Akademie für Tonkunst


11. März 2010 - 07:27 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Akademie für TonkunstAm Donnerstag (18.03.2010) gibt es um 19 Uhr im Großen Saal der Akademie für Tonkunst, Ludwigshöhstraße 120, ein gemeinsames Konzert der Viktoriaschule und der Akademie für Tonkunst. Zu hören sind an diesem Abend Preisträger des Regionalwettbewerbs „ Jugend musiziert“ sowie Blas- und Streichorchester. Auf dem Programm stehen Werke von Paul Hindemith, Henry Purcell, Johann Sebastian Bach.

Am Samstag (20.03.2010) steht um 16 Uhr im Großen Saal der Akademie für Tonkunst das dritte Jugendkonzert unter der Leitung von Berthold Anhalt und Thomas Weiler. Es trägt den Titel „Krach-Bum-Päng“. Die Schlagzeuger der Akademie für Tonkunst spielen Werke von Hakenberg, Kopetzki und Miranda. Neben dem Scottish Drumcorps Darmstadt und der Djembegruppe Djerimba stehen solistische Beiträge der diesjährigen Jugend-musiziert-Preisträger Aliyar Kinik und Kai Emil Stephan im Vordergrund.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen