Wissenschaftsfotograf 2010: Fotograf aus Düsseldorf gewinnt Darmstädter Wettbewerb


5. März 2010 - 10:47 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Alexander RomeyAlexander Romey wird 2010 Fotograf der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Engineering Region Darmstadt Rhein Main Neckar. Dies entschied die hochkarätig besetzte Jury des von der Werkbundakademie Darmstadt jährlich initiierten Wettbewerbs, der von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt mitorganisiert wird.

Der bei Prof. Gerhard Vormwald an der Fachhochschule Düsseldorf ausgebildete Fotograf wird sich im Laufe der nächsten Monate mit dem Thema Demografie auseinandersetzen. Wie wird sich der demografische Wandel auf unsere Region auswirken? Wie beschäftigen sich Wissenschaft und Wirtschaft schon heute mit diesen Veränderungen? „Wir sind gespannt auf die Bilder des talentierten Fotografen Romey zu diesem sehr abstrakten und komplexen Thema“, so Dr. Uwe Vetterlein, IHK-Hauptgeschäftsführer und Mitglied der Jury. „Mithilfe der Bilder wollen wir auf die Veränderungen der Gesellschaft aufmerksam machen und insbesondere Unternehmen sensibilisieren, sich schon heute auf den demografischen Wandel einzustellen. Schließlich werden sich nicht nur Märkte und damit Produkte verändern, sondern auch die Verfügbarkeit von Fachkräften.“

Prof. Kai Krippner, Vorstand der Werkbundakademie, zum Wettbewerb: „Zu dem sehr schweren Wissenschaftsthema „Demografie“ wurden von den vorschlagenden Juroren wieder außerordentlich gute Kandidaten präsentiert, so dass die Auswahl sehr schwer gefallen ist. Der Student Alexander Romey konnte schlussendlich mit seinem Konzept und der präsentierten Arbeit die Juroren mehrheitlich für sich gewinnen. Wir sind alle sehr gespannt auf die Arbeit, die Alexander Romey speziell für dieses Stipendium entwickeln wird.“

Die Fotoarbeiten werden ab Oktober in einer Ausstellung in der IHK Darmstadt und in einem Katalog präsentiert und gehen anschließend auf Wanderschaft.

Hintergrund zum Wettbewerb:

Nach fünf erfolgreichen Jahren und einer Abschlussausstellung in der Kunsthalle wurde der Wettbewerb „Darmstädter Stadtfotograf“ 2008 neu ausgerichtet. Seither wird die gesamte Region Darmstadt Rhein Main Neckar einbezogen und ein thematischer Schwerpunkt gesetzt.

Die Werkbundakademie Darmstadt fördert mit diesem Fotostipendium junge Fotografen nach dem Hochschulabschluss. Das Stipendium hilft jungen Absolventen, eine eigenständige Arbeit über einen längeren Zeitraum zu entwickeln, Kontakte herzustellen, sich Netzwerke im künstlerischen wie im kommerziellen Bereich aufzubauen und sich im Hinblick auf ihre künstlerische und berufliche Selbstständigkeit zu etablieren.

Quelle & Bild: IHK Darmstadt Rhein Main Neckar

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen