Hoher Sachschaden durch Brand einer Karosseriewerkstatt in Mörlenbach


23. Oktober 2009 - 08:12 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerMörlenbach (Kreis Bergstraße). Am Donnerstag, (22.10.2009), gegen 19.00 Uhr, meldeten Anwohner der Bonsweiherer Str. im Odenwälder Mörlenbach eine Explosion und starke Rauchentwicklung bei einer benachbarten Karosseriebaufirma. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Gebäude in voller Ausdehnung.

Betroffen waren dadurch auch eine Schreinerei und ein Bürotrakt. Im Gebäude befindliche Pkw und Maschinen wurden ebenfalls ein Raub der Flammen.

Für das Gebäude besteht Einsturzgefahr. Der Schaden liegt nach vorsichtigen Schätzungen im Bereich von 1 Million Euro.

Nach bisherigen Ermittlungen war der Betrieb in den Werkstätten bereits seit 18.00 Uhr eingestellt worden. Es befanden sich keine Personen im Gebäude.

Zur Brand- bzw. Explosionsursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Bergstraße geführt.

Die am Gebäude vorbeiführende Landstraße 3120 war bis 20.30 Uhr voll gesperrt. Anwohner wurden im Verlauf der Löschmaßnahmen durch Rundfunkdurchsagen gebeten Fenster und Türen zu schließen.

Um ein Übergreifen der Flammen zu verhindert wurden außer der Freiwilligen Feuerwehr Mörlenbach die Feuerwehren aus Rimbach, Birkenau, Bensheim und Heppenheim eingesetzt. Außerdem befanden sich die Streifen der Polizeistation Heppenheim und Kräfte der Rettungsdienste vor Ort. Das in großer Menge erforderliche Löschwasser wurde mit Tankfahrzeugen der Feuerwehren aus der Waschnitz herangeschafft. Personenschäden waren glücklicherweise bei den Löscharbeiten nicht zu verzeichnen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen