Vortrag: Zwischenbericht zur Untersuchung und Restaurierung des Darmstädter Turmreliquiars


22. Oktober 2009 - 08:05 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Darmstädter TurmreliquiarEin Vortrag  am 28.10.2009, um 18.30 Uhr, in der Kunsthalle am Steubenplatz, stellt in einem Zwischenbericht die bisherigen Ergebnisse der Untersuchung des Darmstädter Reliquiars vor. Referent ist  Dr. Theo Jülich.

Das Darmstädter Turmreliquiar zählt zu den Hauptstücken des Hessischen Landesmuseums Darmstadt. Es gehört zu einer Gruppe von drei erhaltenen Zentralbaureliquiaren, die gegen Ende des 12. Jahrhunderts in Köln entstanden und heute in Berlin, London und Darmstadt aufbewahrt werden.

In einer Kooperation mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Berlin, dem Victoria and Albert Museum London und dem Hessischen Landesmuseum Darmstadt werden diese drei Schatzstücke mit modernsten naturwissenschaftlichen Methoden untersucht und gründlich restauriert. Während die Arbeiten an den Reliquiaren aus London und Berlin bereits abgeschlossen sind, wird derzeit das Darmstädter Objekt in Berlin bearbeitet. Dabei konnten überraschende Erkenntnisse gewonnen werden, die nicht nur für das Darmstädter Turmreliquiar von entscheidender Bedeutung sind, sondern auch für die Arbeitsweise der Werkstatt und die Funktion der drei Reliquiare neue Einsichten nach sich ziehen. 

Quelle & Bild: Hessisches Landesmuseums Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen