Eberstadt: Versuchter Raubüberfall auf Apotheke


7. Oktober 2009 - 05:27 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Montagvormittag (05.10.09) gegen 11.15 Uhr hat ein bislang noch unbekannter männlicher Täter versucht, eine Apotheke in der Heidelberger Landstraße zu überfallen. Der Mann, der mit einem Messer bewaffnet war, hatte im Beisein einer Kundin die Apotheke betreten, die Apothekerin mit einem Messer bedroht und Geld aus der Kasse gefordert. Eine 44-jährige Kundin, die eine Gehhilfe benötigt, hielt diese zwischen den Räuber und sein Opfer. Der Täter ließ sich tatsächlich von der weiteren Tatausführung abhalten und flüchtete in Richtung der Modau aus dem Verkaufsraum. Die Fahndung nach dem Täter verlief bislang noch ohne Erfolg. Die Polizei konnte jedoch eine auffällige rote Fleecejacke mit Kapuze (Größe XL) und der Brustaufschrift „ECKOUNLDT. c.1972“ in Nähe des Eberstädter Rathauses auffinden und sicherstellen. Diese hatte der Täter, ein etwa dreißig Jahre alter und zirka 180-185 cm großer Mann, während des Überfalls getragen und dort abgelegt. Die Polizei ist nun natürlich sehr an dem Besitzer der Jacke interessiert. Möglicherweise haben Zeugen den Täter vor oder nach der Tat gesehen oder können gar Hinweise zu dessen Besitzer geben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei (K10) in Darmstadt (Telefon 06151/969-0) entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen