Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Diamonds wollen Revanche gegen Montabaur
16. Juli 2009 Sport

Darmstadt DiamondsAm Samstag (18. Juli 2009) empfangen die Darmstadt Diamonds die Montabaur Fighting Farmers zu einem Spiel der 2. Football-Bundesliga. Kick-Off im Stadion am Böllenfalltor ist um 17 Uhr.

Die Gäste aus Montabaur haben zwar erst zwei Siege auf ihrem Konto, einer davon stammt aber vom Hinspiel gegen die Diamonds. Das Team aus dem Westerwald ist eine sehr passorientierte Mannschaft. Sie haben zwar bisher nur ca. 600 Meter durch Laufspiel erreicht, aber beeindruckende 2300 Meter durch die Luft. Hauptverantwortlicher für diesen Erfolg ist US-Spielmacher Bryan Abihider vom Iowa Wesleyan College. Er hat bereits 17 Pass-Touchdowns an den Mann gebracht und ist vier mal selber in die Endzone gelaufen.

Die Haupt-Anspielstation von Abihider ist Christian Günter. Der Passempfänger fängt im Schnitt fast 100 Meter pro Spiel und hat schon 11 Touchdowns erzielt. Damit ist Günter der mit Abstand erfolgreichste Scorer der Farmers — und dass er auch als Kick- und Punt-Returner sowohl in der Defense eingesetzt wird, macht ihn um so gefährlicher.

Die Diamonds wollen eine Revanche für das Hinspiel, in welchem sie in Montabaur denkbar knapp mit 15:17 verloren haben. Seit dem haben sich die Darmstädter weiterentwickelt und können auch mit den Spitzenteams der Liga mithalten. Gegen Montabaur will man unbedingt zwei Punkte einfahren, um wieder ein ausgeglichenes Punktekonto zu haben und damit Anschluss an das Führungstrio in der Tabelle (Franken, Wiesbaden, Saarbrücken) zu halten.

Personell haben die Diamonds derzeit kaum Sorgen. Es sind zwar einige Spieler angeschlagen, doch am Samstag werden fast alle auflaufen können. Die Ausnahme ist Carlos Eggins, der noch ein Spiel gesperrt ist und erst nächstes Wochenende wieder ins Geschehen eingreifen kann.

Ursprünglich war die Partie gegen Montabaur für den Bürgerpark-Nord geplant, doch sie wurde wegen einer Doppelbelegung kurzfristig ins Böllenfalltor-Stadion verlegt.

Quelle: Darmstadt Diamonds

Werbung
***