Team der Stadtverordnetenversammlung unterliegt Landtagself am Böllenfalltor


14. Mai 2009 - 14:55 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FussballTrotz einer beachtlichen Leistungssteigerung unterlag am Mittwochabend (13.05.09) das Fußball-Team aus Darmstädter Kommunalpolitikern und Mitarbeitern der Stadtverwaltung der Elf des Hessischen Landtags mit 1:2 Toren.

Nach der deutlichen Niederlage gegen die Mannschaft des Medienhauses Südhessen am vergangenen Wochenende war im zweiten Spiel innerhalb von fünf Tagen vor einigen begeisterten Zuschauern im städtischen Stadion am Böllenfalltor die Leistungssteigerung der Stavo-Mannschaft schnell erkennbar. Das Team kam zu einigen hochkarätigen Chancen, allein es fehlte das Glück im Abschluss. Eine Situation, die das Stammpublikum am Böllenfalltor von den Spielen des SV 98 her gut kennt.

Nachdem die Landtags-Elf bereits mit 0:2 vorlegen konnte, war es letztlich Sebastian Kazuch (EAD), der für das Darmstädter Team den Ehrentreffer zum 1:2 erzielen konnte.

Die Elf des Hessischen Landtags überreichte zum Ausklang des spannenden Fußball-Abends in der Lilienschänke einen Scheck zu Gunsten der Jugendarbeit des SV 98 an den stellvertretenden Stadtverordnetenvorsteher Hans-Werner Erb.
Er hatte sich zuvor mit seinen Mitstreitern aus Magistrat und Stadtverordnetenversammlung, Jochen Partsch, Ulrich Pakleppa, Christopher Sperling, Hartwig Jourdan, Christian Grunwald, Rafael Reißer und Yücel Akdeniz – unterstützt von Mitarbeitern der Stadtverwaltung – wacker geschlagen. Der Landtagsabgeordnete Leif Blum, auch er Stadtverordneter, war für die Elf aus Wiesbaden am Ball.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen