Monster, Zauberer und Hexen: Dichterlesung mit Musik


11. Mai 2009 - 07:27 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Akademie für TonkunstDie Welt des Gerald Jatzek ist von bunten Gestalten bevölkert: Monster, Zauberer und Hexen treten in seinen Kindergedichten auf. Für seine pfiffigen Texte bekam Jatzek den österreichischen Staatspreis für Kinderlyrik, jetzt ist er zu Besuch beim Nachwuchschor der Akademie für Tonkunst in Darmstadt.

Die Leiterin des Nachwuchschores, Claudia Nicolai, hat Kindergedichte von Jatzek für Kinderchor und Klavierbegleitung vertont. So entstand die Idee zu einem gemeinsamen Projekt: „Die Wundertüte“, eine Dichterlesung mit Musik, die am kommenden Mittwoch (13.05.09) um 17:30 Uhr im Großen Saal der Akademie für Tonkunst zum ersten Mal aufgeführt wird. Ein zweiter Auftritt ist für den kommenden Samstag (16.05.09) um 11 Uhr in der Stadtbibliothek, Große Bachgasse 2, anberaumt. Anne Müller wird den Chor am Klavier begleiten.

Kleine und große Besucher erwartet eine unterhaltsame Stunde: Jatzeks Gedichte sind voller Sprachwitz, sie leben von Wortspielen und klangvollen Reimen. Der Dichter wird selbst zur Gitarre, zur Mandoline und vielleicht noch anderen Instrumenten greifen und mit dem Publikum Mitmachlieder singen. Dazwischen tritt der Nachwuchschor auf: 16 vertonte Gedichte gibt es zu hören: eine musikalische Reise durch Jatzeks phantasievolle Lyrik. Der Eintritt ist kostenlos.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen