SERVICE: Die Homepage-News,
der DarmstadtNews.de-Newsletter und das Darmstadt Suche-Plugin für Firefox, IE7 & IE8!

Aktuelle News

Die neusten Nachrichten auf DarmstadtNews.de

  • Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zur Ausstellungseröffnung Städtebauwettbewerb Cambrai-Fritsch
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt schreibt Charlotte-Prinz-Stipendium 2018 bis 2020 aus
  • Verdächtige Person in Straßenbahn kontrolliert
  • Kaminbrand in der Erbacher Straße – Brandgeruch zog weiträumig durch die Innenstadt
  • Hochschule Darmstadt eröffnet neues Fachbereichsgebäude für Chemie- und Biotechnologie
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt stellt neue Fahrradstraße in Heinrich-Fuhr-Straße fertig
  • Broschüre „DRK-Servicereisen für Senioren 2018“ erschienen
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt veröffentlicht Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2017
  • Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen an Weihnachten 2017 und zum Jahreswechsel
  • UNESCO-Auszeichnung: Hochschule Darmstadt ist „herausragender Lernort“ für Nachhaltigkeit
  • Digitalstadt Darmstadt GmbH stellt sich vor und dankt den Unterstützern
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt veröffentlicht Programm für Seniorinnen und Senioren 2018
  • Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) als „ausgezeichneter Stadtreinigungsbetrieb“ bestätigt
  • Fahrräder bei Buskontrolle sichergestellt – Eigentümer gesucht
  • Stadtbibliothek der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat nach zwei Monaten Organisations- und Sanierungsarbeiten wieder geöffnet
  • Infoabend: Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern
  • Schüler klagen über Atemwegsreizungen
  • Schuster wird Cheftrainer des SV 98
  • Richtige Nutzung von Biotonnen im Winter
  • „2084 – Noras Welt“ von Jostein Gaarder als Bühnenfassung
  • Zahlreiche Unfälle aufgrund der Witterung in Südhessen
  • Zellen tunen: Zwei Millionen Euro Förderung für die Synthetische Biologie an der TU Darmstadt
  • Haftbefehl vollstreckt – 43-Jähriger hinter Gittern
  • Angebranntes Essen löst Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus
  • Ohne Punkte aus Aue – SV 98 trennt sich von Frings
  • Aktuelles

    Digitalstadt Darmstadt GmbH stellt sich vor und dankt den Unterstützern

    Darmstadt - Digitale StadtSeit dem Gewinn des bitkom-Wettbewerbs „Digitale Stadt“ im Juni sind nun einige Monate vergangen, in denen die Wissenschaftsstadt Darmstadt intensiv die notwendigen Maßnahmen und Initiativen ergriffen hat, um die Umsetzung der im Wettbewerb vorgestellten Visionen für eine digitalisierte Stadt vorzubereiten. Innerhalb des städtischen Unternehmensverbundes hat die Digitalstadt Darmstadt nun eine verlässliche und umsetzungsstarke Struktur erhalten: die Digitalstadt Darmstadt GmbH. [Weiter…]

    Wissenschaftsstadt Darmstadt veröffentlicht Programm für Seniorinnen und Senioren 2018

    Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat kürzlich das neue Programm für Seniorinnen und Senioren 2018 veröffentlicht. Es ist ab sofort im Bürger- und Informationszentrum am Luisenplatz, bei den Bezirksverwaltungen, in den städtischen Seniorentreffs und in der Servicestelle Soziales und Beratung, Frankfurter Straße 71 zu erhalten.

    „Für das Jahr 2018 wurde wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Angebot für Seniorinnen und Senioren aus Darmstadt erarbeitet, das zum Informieren, Mitmachen, Bewegen und Entspannen anregen soll“, teilt Sozialdezernentin Barbara Akdeniz mit. „Unser sozialpolitisches Ziel ist, allen älteren Menschen in Darmstadt – unabhängig vom Geldbeutel – Teilhabe zu ermöglichen. Das Motto des Jahresprogrammes 2018 ist „Gemeinsam – nicht einsam“ – dazu gehört neben einem umfangreichen bezahlbaren Programm auch der Zugang zu Beratung und Informationsangeboten.“ [Weiter…]

    Richtige Nutzung von Biotonnen im Winter

    EADSobald die Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken, besteht die Gefahr, dass der Inhalt der Biotonnen ein- bzw. festfriert. Das kann zur Folge haben, dass der Bioabfall am Leerungstag nicht in das Müllfahrzeug gekippt werden kann.

    Um eine ordnungsgemäße Entsorgung der Abfälle sicherzustellen, empfehlen die Abfallberater des EAD daher folgende Maßnahmen: [Weiter…]

    Lesen Sie die Meldungen auf DarmstadtNews.de regelmäßig?

    Darmstadt-Kalender 2018Leider kostet mich der Unterhalt von DarmstadtNews.de nicht nur viel Zeit, sondern auch Geld.

    Damit ich dies auch weiterhin, in meiner Freizeit, leisten kann bitte ich dringend um eine Spende.

    Jeder der nur 5 Euro gibt unterstützt meine Arbeit und sichert den Fortbestand.

    Also wer möchte kann eine kleine Spende für DarmstadtNews.de machen: https://paypal.me/darmstadt, für die Hostingkosten, die privat bezahlt werden müssen und da die Werbeinnahmen die Ausgaben leider kaum decken.

    Danke und eine schöne Adventszeit wünscht Claus-Uwe Rank / DarmstadtNews.de

    Oldtimer-Rundfahrten mit Kinderbetreuung – Linie 24 fährt an allen Adventssamstagen

    Linie 24 / Bild: HEAG mobilo GmbHFür große und kleine Straßenbahnfreunde bieten HEAG mobilo und die Arbeitsgemeinschaft Historische HEAG Fahrzeuge auch dieses Jahr an allen vier Adventssamstagen auf der Weihnachtslinie 24 Oldtimer-Rundfahrten an. Die Touren mit dem historischen Wagen 57 (Baujahr 1926, Serie ST3) und den Wagen 25 und 31 (ST7, Baujahr 1961) erfolgen am 2., 9., 16. und 23. Dezember 2017. [Weiter…]

    Auf dem Weg zum Welterbe Mathildenhöhe: Neues Buch dokumentiert Expertentagung

    Mathildenhöhe DarmstadtAuf dem Weg zur Anerkennung der Mathildenhöhe als Unesco-Welterbe ist ein weiterer Baustein gesetzt worden: Oberbürgermeister Jochen Partsch und Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Hessischen Landesamts für Denkmalpflege stellten am Montag (20.11.17) im Neuen Rathaus das Buch „Eine Stadt müssen wir erbauen, eine ganze Stadt“ vor. „In diesem Band belegen wir nachvollziehbar für jedermann, warum sich die Wissenschaftsstadt in das anspruchsvolle Verfahren zur Welterbe-Bewerbung begeben hat – ja begeben musste, denn der historische und städtebauliche Schatz, den die Mathildenhöhe birgt, macht diesen Schritt unabdingbar“, erklärte Oberbürgermeister Partsch. [Weiter…]

    Wissenschaftsstadt Darmstadt schreibt Charlotte-Prinz-Stipendium 2018 bis 2020 aus

    Zum 1. Oktober 2018 vergibt die Wissenschaftsstadt Darmstadt wieder ein zweijähriges Künstlerstipendium: Das Charlotte-Prinz-Stipendium beinhaltet das kostenfreie Wohnen und Arbeiten im Darmstädter Atelierhaus der 1993 verstorbenen Künstlerin und Stifterin Charlotte Prinz sowie eine monatliche Geldzuwendung von 1100 Euro für die Dauer des Stipendiums. Das erstmals 1993 vergebene Stipendium dient der Förderung des künstlerischen Nachwuchses und soll jungen Künstlerinnen und Künstlern helfen, sich nach Abschluss ihrer Studienzeit künstlerisch weiterzuentwickeln und den Übergang in die Berufspraxis zu finden. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Kultur
    Hochschule Darmstadt eröffnet neues Fachbereichsgebäude für Chemie- und Biotechnologie

    Hochschule Darmstadt h_daRund zweieinhalb Jahre nach Baubeginn hat die Hochschule Darmstadt (h_da) am Freitag (15. Dezember 2017) das neue Fachbereichsgebäude „Chemie- und Biotechnologie“ offiziell eröffnet. Der Neubau auf dem Darmstädter Campus bietet hochmoderne Forschungs- und Lehrlabore, Hörsäle und Büros. Ein architektonisches Glanzlicht ist das Technikum, das durch seine zweigeschossige Schaufassade Einblicke in die Arbeit des Fachbereichs bietet. Der Bau wurde aus Mitteln des hessischen Hochschulbauprogramms HEUREKA finanziert, die Kosten betrugen rund 33 Millionen Euro. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Wissenschaft
    High-Tech-Unternehmen Isra Vision zieht auf die Knell

    Das Darmstädter Unternehmen Isra Vision errichtet seine neue Firmenzentrale an der Frankfurter Straße, auf der „Knell“. Dies hat Isra Vision am Mittwoch, 29. November 2017, bekanntgegeben. Auf der Knell, dem Gelände des ehemaligen Bundesbahn-Ausbesserungswerks, hat das Unternehmen von der Stadt Darmstadt ein 15 184 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Nach Plänen eines Darmstädter Architekturbüros soll dort ab 2018 ein Komplex aus drei Gebäuderiegeln entstehen, wie der Vorstandsvorsitzende, Enis Ersü, am Mittwoch in einem Gespräch mit Oberbürgermeister Jochen Partsch erläuterte. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Wirtschaft
    Verdächtige Person in Straßenbahn kontrolliert

    PolizeiAm Samstagnachmittag (16.12.2017) gegen 16:50 Uhr wurde von einem aufmerksamen Zeugen mitgeteilt, dass an der Straßenbahnhaltestelle Frankenstein, in Darmstadt-Eberstadt, ein junger Mann steht, der unter seiner Jacke eine Pistole trägt. Noch vor dem Eintreffen der Streifen vor Ort, war die Person in die Straßenbahn in Richtung Darmstadt eingestiegen. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Polizei
    Schuster wird Cheftrainer des SV 98

    SV Darmstadt 98Dirk Schuster ist ab sofort neuer Cheftrainer des SV Darmstadt 98. Der 49-Jährige unterzeichnete bei den Lilien einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Das Trainerteam wird komplettiert durch die Co-Trainer Sascha Franz und Frank Steinmetz. Athletiktrainer und Spielanalyst Kai Peter Schmitz sowie Torwarttrainer Dimo Wache bleiben dem Stab erhalten. [weiter…]


    Aus der Rubrik: Sport
    Volkssternwarte Darmstadt lädt ein

    VolkssternwarteMit gleich drei Veranstaltungen beendet die Volkssternwarte Darmstadt ihr öffentliche Programm des Jahres 2017. Am 13.12. werden bei guten Wetter von 20:00 bis 21:30 die Geminiden beobachtet. Das ist einer der stärksten Meteorströme des Jahres, was auf viele Sternschnuppen hoffen lässt.
    Am 16.12. geht es weiter mit den „Sternen über Darmstadt“: Die Andromeda-Galaxie und der Doppelstern Almach werden beobachtet, der einen schönen Farbkontrast bietet. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Veranstaltung
    Wissenschaftsstadt Darmstadt beendet Nutzung des Erstwohnhauses Kelley zum Ende des Jahres

    Aufgrund der anhaltend niedrigen Zuweisungszahlen von geflüchteten Menschen nach Darmstadt hat sich die Wissenschaftsstadt Darmstadt dazu entschieden, den Nutzungsvertrag für das Erstwohnhaus Kelley mit dem Land Hessen beziehungsweise der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Ende des Jahres nicht zu verlängern. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Pressemitteilung
    Stadtbibliothek der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat nach zwei Monaten Organisations- und Sanierungsarbeiten wieder geöffnet

    Nach einer Schließzeit von zwei Monaten hat die Hauptstelle im Justus-Liebig-Haus seit dem vergangenen Dienstag, 5. Dezember 2017, wieder geöffnet. In der Zwischenzeit wurde zum einen ein neues Verbuchungs-Verfahren eingeführt und zum anderen dringende Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Am Dienstag (12. Dezember 2017) stellte der für die Stadtbibliothek verantwortliche Dezernent, Bürgermeister Rafael Reißer, die Neuerungen der Öffentlichkeit vor. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Lokal