Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Junger Mann wird im Herrngarten bestohlen – Unfall während der Fahndung


14. Juli 2017 - 13:55 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAuf das Geld eines jungen Mannes hatten es vermutlich drei bislang unbekannte Täter am Donnerstagabend (13.07.2017) im Herrngarten abgesehen. Kurz vor 18 Uhr hatte einer der Täter den 20-Jährigen angesprochen und ihn in der Folge gefragt, ob er einen Geldschein wechseln könnte. Als der junge Mann seine Geldbörse herausgeholt hatte, entwendete einer der Täter zwei 50-Euro-Schein daraus. Alle drei Personen ergriffen daraufhin die Flucht in verschiedene Richtungen.

Dem 20-Jährigen gelang es, den Haupttäter einzuholen. Im Rahmen einer Auseinandersetzung mit diesem, schlug der Unbekannte dem jungen Mann mehrfach ins Gesicht. Hierbei verlor der Täter einen Geldschein. Letztlich gelang ihm mit dem zweiten Schein die Flucht.

Der Täter wird als circa 20 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und als südländisch aussehend beschrieben. Er hatte schwarze nach hinten gegelte lange Haare, die an den Seiten kurz rasiert waren. Zur Tatzeit trug er ein weißes bis zu den Knien langes, ausgeleiertes T-Shirt und blaue Jeans. Weiterhin hatte er hellbraune rechteckige Umhängetasche der Marke Gucci dabei. Einer der Mittäter hatte einen Vollbart und trug ein blaues T-Shirt. Ein weiterer Begleiter der beiden hatte ein khakifarbenes Hemd an und wirkte ungepflegt.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu den flüchtenden Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei der Ermittlungsgruppe City zu melden.

Im Rahmen der sofortigen Fahndung nach den Tätern kam es im Kreuzungsbereich Bismarckstraße / Willy-Brandt-Platz zu einem Unfall, bei dem ein an der Fahndung beteiligter Streifenwagen beteiligt war. Die Streifenbesatzung stieß mit einem anderen Auto zusammen, das sich im Kreuzungsbereich befand. Eine Polizeibeamtin erlitt hierbei leichte Verletzungen, konnte ihren Dienst aber fortsetzen. Die beiden Autofahrer bleiben unverletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 18.000,- Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen