Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

DRK sorgt für ein sicheres Heinerfest


28. Juni 2017 - 08:29 | von | Kategorie: Lokal | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Darmstädterinnen und Darmstädter können ihr Heinerfest wie gewohnt genießen – dafür sorgen 150 ehrenamtliche DRK-Einsatzkräfte. Das Deutsche Rote Kreuz übernimmt an den fünf Festtagen die sanitäts- und rettungsdienstliche Betreuung auf dem gesamten Festgelände.

Ob in den zwei Unfallhilfstellen im darmstadtium oder am Langen Ludwig, als mobile Fußstreife, auf dem Rad oder im Rettungswagen: Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes sind schnell vor Ort und können im Notfall lebensrettende Maßnahmen durchführen.

DRK-Armband: So geht kein Kind verloren

Im darmstadtium erhalten Heinerfestbesucher professionelle medizinische Hilfe beispielsweise bei Schwindel, Schnittverletzungen oder Unwohlsein. Außerdem können sie hier auch ihr Baby im Wickelraum versorgen oder Informationen über Apotheken- und zahnärztliche Notdienste erfragen. Erstmals werden dieses Jahr Armbänder für Kinder verteilt. Auf den Armbändern können die Eltern ihre Mobiltelefonnummer eintragen und so ihre Sprösslinge schnell wiederfinden.

Großeinsatz für das Ehrenamt im DRK Darmstadt

Insgesamt werden die 150 ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Darmstädter Deutschen Roten Kreuzes mehr als 3000 Stunden leisten. Was vor über 67 Jahren mit Feldtelefonen und Verbandkästen mit Mullbinden aus Leinen begann, ist heute ein systematisches Sicherheitskonzept mit modernster medizinischer und technischer Ausstattung, mehreren Rettungswagen und einer großen Anzahl ausgebildeter Sanitätern sowie Notärzten.

Für diesen Großeinsatz haben die DRK-Leitungskräfte bereits vor Wochen
in Absprache mit Feuerwehr, Polizei und Ordnungsamt sowie der Stadt Darmstadt ein detailliertes Sicherheitskonzept erstellt. Wie in den vergangenen Jahren ist das DRK auch für den Fall einer Großschadenslage gut vorbereitet: Mithilfe des Gerätewagen-Sanität der Medical Task Force können im Notfall schnell viele Patienten versorgt werden.

DRK Darmstadt informiert im Social Web

Über die Festtage teilt das Social Media Team des DRK Darmstadt Bilder, Videos und informiert über aktuelle Entwicklungen auf folgenden Kanälen: facebook.com/drkdarmstadt, twitter.com/DRK_darmstadt sowie auf Instagram unter @drk_darmstadt.

Ab Donnerstagabend (29. Juni 2017) wird folgende Notrufnummer freigeschaltet: 06151 7806-801. Unter dieser Nummer erreichen Festbesucher sofort die DRK-Heinerfestwache und erhalten umgehend Hilfe. Darüber hinaus sind die DRK-Einsatzkräfte auf dem Festgelände über die reguläre Notrufnummer der Feuerwehr beziehungsweise des Rettungsdienstes 112 oder der Polizei 110 erreichbar. Ein Flyer mit allen wichtigen Informationen gibt es auch bei den Schaustellern. Das DRK Darmstadt wünscht allen Festbesuchern ein erlebnisreiches und sicheres Heinerfest.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen