Wissenschaftsstadt Darmstadt saniert Heimstättenweg


11. Juni 2017 - 09:27 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

BaustelleIm Rahmen des Straßenbausanierungsprogramms beginnt die Wissenschaftsstadt Darmstadt am Montag, 12. Juni 2017, mit der Teilsanierung des Heimstättenwegs zwischen Am Klingsacker und Pulverhäuserweg. Bis voraussichtlich 01. Juli 2017 wird die schadhafte Asphaltdecke im Bereich des Heimstättenweges 70 bis 100 bzw. 83 bis 97 abgefräst und erneuert. Die Kosten belaufen sich auf rund 160.000 Euro. Zur Durchführung der Bauarbeiten wird der Heimstättenweg zwischen Am Klingsacker und Pulverhäuserweg halbseitig gesperrt. Eine Einbahnstraße mit Fahrtrichtung von Osten nach Westen (von „Am Pelz“ in Richtung Pulverhäuser Weg) wird eingerichtet.

In der ersten Bauphase enden die Straßen In der Köhlertanne, Am Klingsacker und Am Eichbaumeck als Sackgasse von Süden am Heimstättenweg. In der zweiten Bauphase enden die Straßen Am Kaiserschlag, In der Köhlertanne, Unter den Golläckern und Karlsbader Straße als Sackgasse von Norden am Heimstättenweg. Für die Anwohner des Reichenberger Wegs wird in dieser zweiten Bauphase die Zufahrt zu den Grundstücken zeitweise nicht möglich sein. Die Gehwege sind von der Sperrung nicht betroffen. Die Buslinie H Richtung Innenstadt wird über den Pulverhäuserweg und die Eschollbrücker Straße umgeleitet. Die Haltestellen „Am Kaiserschlag“ stadteinwärts und „Südbahnhof“ stadteinwärts werden nicht angefahren. Die Haltestelle „Haardtring“ stadteinwärts wird in die Eschollbrücker Straße verlegt (Haltestelle „Riedstraße“ in Höhe Real-Markt).

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen