Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zum „Mädchengarten 2017“ in den Herrngarten ein


8. Juni 2017 - 07:31 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Unter dem Motto ‚Kunterbunt und vielfältig – Jetzt misch‘ ich mit!‘ lädt die Wissenschaftsstadt Darmstadt für Freitag, 9. Juni 2017, von 14 bis 18 Uhr in diesem Jahr bereits zum 13. Mal wieder Darmstädter Mädchen ab 6 Jahren zum Mädchengarten 2017 in den Herrngarten ein. Auf die Mädchen wartet rund um den Aktivspielplatz ein aufregender Nachmittag mit vielfältigen Aktionen, Workshops und Spielmöglichkeiten. Betreut wird der Mädchengarten von Fachfrauen der Mädchenarbeit aus vielen verschiedenen Einrichtungen und Institutionen.

Kinder- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz, die die Teilnehmerinnen um 15 Uhr offiziell begrüßen wird, ruft zum Mitmachen auf: „Auch in diesem Jahr gibt es für die Darmstädter Mädchen beim Mädchengarten wieder ein spannendes Programm mit zahlreichen Mitmachaktionen, bei denen sich die Teilnehmerinnen kreativ austoben können. Ich freue mich auf zahlreiche Gäste und viele interessante Begegnungen.“

Unterstützt wird der Mädchengarten unter anderem vom Foodsharing Darmstadt Team, das eine kostenfreie Verpflegung der Besucherinnen möglich macht und dem Staatstheater Darmstadt, das Mädchen in die Geheimnisse des Bühnenkampfes einweiht. Außer im Bühnenkampf können sich Mädchen unter anderem auch in einem „drums alive“ Workshop, bei „Funny Fighting“, „Quarter Tramp“, Kreativ-Angeboten oder einem der Tanz-Workshops erproben. Ein Riesen-Bällchenbad und eine Chill- und Wellness-Ecke laden zum „Abhängen“ ein.

Das Programm endet auch in diesem Jahr, auf vielfachen Wunsch der Mädchen, mit einer Holi-Farben-Aktion, die den Abendhimmel in eine bunte Wolke hüllen wird. „Besonders ist in diesem Jahr, dass der Mädchenarbeitskreis den Mädchengarten nutzen will, um Mädchen nach ihrem Leben und Wohlfühlen in Darmstadt zu befragen. Diese Befragung wird von einer Theaterpädagogin und Clownin auf spielerische Art und Weise umgesetzt. Die Ergebnisse sollen in die Überarbeitung der Darmstädter Leitlinien zur Förderung der Mädchenarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe einfließen, die sich der Mädchenarbeitskreis in diesem Jahr zur Aufgabe gemacht hat“, erläutert Stadträtin Akdeniz.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen