Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zum großen Abschwimmen im Nordbad


4. Juni 2017 - 09:02 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Im November 1971 wurde das Nordbad Darmstadt offiziell der Öffentlichkeit übergeben, am Freitag, 9. Juni 2017, schließt es wegen der großangelegten Baumaßnahmen nun für eine ganze Weile seine Pforten. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt daher zum gemeinsamen Abschwimmen ab 20 Uhr ein, bei dem Oberbürgermeister Jochen Partsch sowie Bürgermeister und Sportdezernent Rafael Reißer mit einer besonderen Staffel auf den acht Bahnen nochmals an die Highlights des Nordbads erinnern. Unterstützt werden sie dabei von den Darmstädter Wasser- und Schwimmsportvereinen.

Partsch und Reißer freuen sich auf die gemeinsame Feier: „Seit der Eröffnung des Nordbads vor über 45 Jahren hat es eine sehr bewegte Geschichte erlebt. Nicht nur Darmstädter Schülerinnen und Schüler haben hier die Grundlagen des Schwimmens erlernt, auch vielfach Deutsche Meister, Europameister und sogar Weltmeister hat dieses Bad in Darmstadt fasziniert. Über viele Jahrzehnte war es der Trainingsbereich Darmstädter Schwimm- und Wassersportvereine, die hier großartige Erfolge verzeichnen konnten. Auch wenn Training und Wettkämpfe nicht immer optimal mit den Wünschen der Öffentlichkeit harmonieren konnten, ist mit dem Darmstädter Nordbad dennoch eine großartige Erfolgsgeschichte geschrieben worden. Das gilt vor allem auch, weil die Besucherzahlen, insbesondere durch öffentliche Badegäste, dauerhaft hochgehalten werden konnten. Wenn dieses geschichtsträchtige Bad nun für die Neubaumaßnahmen endgültig schließt, wollen wir dieses Kapitel Darmstädter Sportgeschichte gemeinsam noch einmal Revue passieren lassen und gemeinsam feiern.“

In einer gemischten Staffel, bei dem der Stil beliebig wählbar ist, werden sich alle bisherigen Nutzergruppen vom Nordbad verabschieden und die Veranstaltung im Anschluss mit einem gemütlichen Beisammensein vor dem Bad ausklingen lassen. Dazu konnte der Eigenbetrieb Bäder nach intensiver Recherche auch frühere Schwimmerinnen und Schwimmer aus Darmstadt ausfindig machen, die bei der damaligen Eröffnung im November 1971 teilgenommen haben. Hervorzuheben ist auch eine Staffel der aktuellen Darmstädter Stadtverordneten, die als gemeinsame Mannschaft über die Parteigrenzen hinweg zum Abschwimmen antreten werden.

Natürlich sind auch die Darmstädter Öffentlichkeit sowie Medienvertreterinnen und Medienvertreter zum Abschwimmen eingeladen. Gegen eine kleine Spende können zudem ab sofort Teile des alten Nordbads zur Erinnerung erworben werden. Der Darmstädter Weltmeister Marco Koch hat sich bereiterklärt, einige Kacheln zu signieren, die ebenfalls an Interessierte gegen eine kleine Spende übergeben werden. Bereits jetzt gibt es Interessenten für die Kacheln, Haarföne, Beschilderungen und sogar einen Startblock. Alles Gegenstände, die leider nicht mehr im neuen Nordbad Verwendung finden können.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen