Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Werkstattabend zur Umgestaltung der Heidelberger Landstraße


28. Mai 2017 - 09:29 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger für Donnerstag, 1. Juni 2017, um 19 Uhr, zu einem Werkstattabend zur geplanten Umgestaltung der Heidelberger Landstraße in die Aula der Gutenbergschule, Gabelsbergerstraße 4 bis 8, in Eberstadt ein. Die Heidelberger Landstraße ist die Haupterschließung durch den Ortskern Eberstadts, zentrale Geschäftsstraße und Treffpunkt in der Ortsmitte zugleich. Gerade im Bereich zwischen Wartehalle und Engstelle Hilße-Eck konkurrieren diese verschiedenen Nutzungsansprüche miteinander. Mit dem Ziel, eine höhere Aufenthaltsqualität für diesen intensiv beanspruchten Bereich zu erreichen, hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt einen Auftrag zur Umgestaltung der Heidelberger Landstraße vergeben.

Planungsdezernentin Barbara Boczek dazu: „Nachdem im letzten Stadtteilforum Eberstadt grundsätzliche Planungsvarianten hierzu vorgestellt wurden, bieten wir nun allen Interessierten einen Werkstattabend an, um sich zu informieren, den Planungsstand und die Möglichkeiten kennenzulernen, Fragen zu stellen und auf dieser Basis konkrete Anregungen zu geben. Erste Planungsideen und die Spielräume in den Seitenräumen der Heidelberger Landstraße, die sich durch die Umgestaltung ergeben, werden deutlich gemacht und es können Anregungen zu den Nutzungsansprüchen eingebracht werden. Uns ist die Mitwirkung der Eberstädter Bürgerschaft und der Eberstädter Gewerbetreibenden ein wichtiges Anliegen, das für qualifizierte Ergebnisse auch notwendig ist. Die Ideensammlung, die am Thementisch Ortsmitte und Verkehrskonzept entstanden ist, nehmen wir ernst und binden diese Hinweise aktiv in die Planung mit ein.“

Die Ergebnisse des Werkstattabends werden anschließend in der Bezirksverwaltung Eberstadt sowie auf den städtischen Internetseiten auf www.darmstadt.de/eberstadt-planen aus bzw. eingestellt. Anregungen zu Nutzungsansprüchen, Wünsche und Ideen können bis zum 30. Juni an das Stadtplanungsamt per E-Mail an stadtplanungsamt [at] darmstadt.de übermittelt oder in der Bezirksverwaltung Eberstadt abgegeben werden. Sie werden gesammelt, bewertet und wo möglich in die Konkretisierung der Planung eingearbeitet. Geplant ist, dieses Zwischenergebnis mit dem konkreten Umgestaltungsentwurf öffentlich vorzustellen und zu diskutieren, den Entwurf weiter zu bearbeiten und anschließend den politischen Gremien zum Beschluss vorzulegen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen