Internationales Wasserball-Pfingstturnier am Pfingstwochenende im DSW-Freibad


28. Mai 2017 - 09:24 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Der Wasserballverein Darmstadt (WVD) richtet am Pfingstwochenende sein 44. Internationales Wasserballturnier im DSW-Freibad aus. Erwartet werden wieder rund zwei Dutzend Damen- und Herrenmannschaften mit über 300 Sportlern, davon etwa 60 Jugendliche. Darmstadts Sportdezernent und Bürgermeister Rafael Reißer freut sich, dass dieses Turnier als eines der größten im süddeutschen Raum wieder in Darmstadt durch den WVD ausgerichtet wird, und ist sich sicher, dass die Zuschauer wieder spannende Wettkämpfe um die Turniersiege sehen werden. Anziehungskraft hat das Turnier bis in die europäischen Nachbarländer. Am Start sind Wasserballteams aus Österreich, der Schweiz und der Niederlande.

Aufgrund der Wettkämpfe ist das DSW-Freibad am Samstag (03. Juni) und Sonntag (04. Juni) für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen, dafür ist das Nordbad jeweils von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist um 18 Uhr, Badeschluss um 19.40 Uhr. Als weitere Ausweichmöglichkeit stehen am Sonntag das Naturfreibad Großer Woog von 9 bis 20 Uhr, das Arheilger Mühlchen von 10 bis 20 Uhr sowie das Eberstädter Mühltalbad von 9 Uhr bis 20 Uhr zur Verfügung.

Ab Pfingstmontag (05. Juni 2017) kann das DSW-Freibad ab 10 Uhr genutzt werden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen