Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Wissenschaftsstadt Darmstadt schafft es auf die Shortlist des Wettbewerbs „Digitale Stadt“


4. April 2017 - 07:56 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Darmstadt DigitalDie erste Hürde ist genommen: Seit Montag (03.04.17) steht fest, dass es die Wissenschaftsstadt Darmstadt gemeinsam mit vier anderen Bewerbern auf die Shortlist zum Wettbewerb ‚Digitale Stadt‘ des IT-Branchenverbandes Bitkom geschafft hat. Neben Darmstadt sind auch Heidelberg, Paderborn, Wolfsburg und Kaiserslautern noch im Rennen, um die begehrten Fördermittel. Nicht mehr dabei sind dagegen Bremerhaven, Gütersloh, Cottbus, Jena, Ratingen, Bergisch-Glattbach, Konstanz und Ludwigsburg. Insgesamt hatten 14 Städte zwischen 100.000 und 150.000 Einwohnern ihre Bewerbung für den Wettbewerb eingereicht. Bewerbungsschluss war der 15. März 2017.

Oberbürgermeister Jochen Partsch freut sich über die nun verkündete Entscheidung: „Dass wir es auf die Shortlist geschafft haben, ist eine hervorragende Nachricht für unsere Stadt. Der Beschluss zeigt, dass wir die Jury mit unserem innovativen Konzept nachhaltig von unseren Ideen für die Digitalisierung Darmstadts überzeugen konnten. Zusätzliches Gewicht dürfte auch die bereits bestehende bundesweite Wahrnehmung unserer Stadt als deutsches IT-Zentrum gehabt haben, denn viele infrastrukturelle Voraussetzungen für eine umfassende Digitalisierung sind in Darmstadt bereits vorhanden. So bieten wir etwa mit der Darmstadt-App und dem Stadtwirtschaftsportal einen hohen Nutzen für die Menschen in Darmstadt. Wir sind sehr weit vorne bei der Bürgerbeteiligung. Wir haben das Parlament-Informationssystem. Bei Entega gibt es zum Beispiel die digitale ‚Customer Journey‘, im Klinikum die digitale Terminvereinbarung.“

Nach der nun erfolgten Festlegung der Shortlist geht es im Mai weiter: Am 31. Mai  2017 treten die verbliebenen Teilnehmer im „Oberbürgermeister-Pitch“ gegeneinander an. „Jetzt, wo wir es mit unserem Konzept auf die Shortlist geschafft haben, wollen wir den Wettbewerb natürlich auch gewinnen und werden dafür in den nächsten Wochen weiter konzentriert an unserem Konzept arbeiten und dieses weiter verfeinern“, erläutert Jochen Partsch weiter. Die Bekanntgabe der Gewinnerstadt erfolgt am 13. Juni 2017 auf dem IT-Gipfel von Bitkom und der Bundesregierung.

Im Prozess unterstützt wird die Wissenschaftsstadt Darmstadt von einem umfassenden Konsortium an Partnern aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Darunter das Land Hessen mit Ministerpräsident Volker Bouffier und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir an der Spitze sowie lokal der Unternehmensverbund der HEAG.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen