Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

HEAG mobilo beschafft zwei batteriebetriebene Elektrobusse des Herstellers Sileo – Testeinsätze ab Herbst 2017


29. März 2017 - 07:37 | von | Kategorie: Aktuelles, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Elektrobus - Bild: HEAG mobilo GmbH1897 fuhren in Darmstadt die ersten Straßenbahnen elektrisch – heute, 120 Jahre später, steht in der südhessischen Metropole erneut ein Systemwechsel bevor, denn das Darmstädter Verkehrsunternehmen HEAG mobilo hat jetzt erstmals zwei batteriebetriebene Elektrobusse bestellt. Nach den politischen Beschlüssen im vergangenen Jahr will die HEAG mobilo nach und nach ihre gesamte Busflotte im Verkehrskonzern auf elektrischen Betrieb umstellen. Im Jahr 2025 soll der Prozess abgeschlossen sein. Von da an will das Unternehmen alle eigenen Linien ausschließlich elektrisch betreiben.HEAG mobilo Geschäftsführer Matthias Kalbfuss will mit der Umstellung auf rein elektrischen Betrieb den Umweltvorteil von Bussen und Bahnen deutlich stärken: „Als kommunales Verkehrsunternehmen sieht sich die HEAG mobilo in der Verantwortung, die Stadt Darmstadt bei der Erreichung ihrer lokalen Klimaschutzziele zu unterstützen. Schon heute wirken unsere elektrischen Straßenbahnen entlastend. Auch alle Buslinien auf emissionsfreien Betrieb umzustellen, ist für uns der folgerichtige Schritt.“

Testeinsätze ab Herbst 2017

Die ersten beiden Elektrobusse kommen im Herbst dieses Jahres nach Darmstadt. Geliefert werden sie vom in Salzgitter ansässigen Hersteller Sileo, der sich in der europaweiten Ausschreibung der HEAG mobilo durchsetzen konnte. Die beiden über Nacht zu ladenden sogenannten „Depot-Lader“ – der 12 Meter SILEO S12 und der 18 Meter lange SILEO S18 – werden in diesem Jahr voraussichtlich zunächst nur für reine Testfahrten eingesetzt. Erst wenn die beiden Elektrobusse ihre Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt haben, sollen sie 2017 in den Linienbetrieb kommen.

Mehr als 200 Kilometer Reichweite

Pro Batterieladung garantiert der Hersteller Sileo eine Reichweite von 250 Kilometer (SILEO S18) oder 230 Kilometer (SILEO S12). „Das ist heute für rund 80 Prozent unserer Linien ausreichend“, so HEAG mobilo Technik-Chef Michael Dirmeier. Dennoch plant die HEAG mobilo den Einsatz der Fahrzeuge im Linienbetrieb erst im Frühjahr 2018. „Auch wenn es erste Serienfahrzeuge sind, sind wir im Vergleich zu Dieselbussen doch noch relativ am Anfang der technischen Entwicklung. Ein solches Maß an technischer Zuverlässigkeit wie bei einem Dieselbus braucht seine Zeit“, dämpft Dirmeier mögliche Erwartungen.

Der Preis für die beiden Elektrobusse beläuft sich auf gut 1,25 Millio-nen Euro, darin sind die Kosten für zwei elektrische Ladestationen mit enthalten. Die Beschaffung der beiden Elektrobusse wird im Rahmen der Modellregionen Elektromobilität mit insgesamt 273.000 Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Die Modellregionen werden von der NOW Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie koordiniert.

Konzept-Vorstellung bei „Darmstadt mobil“

Im Rahmen der Darmstädter Mobilitätsausstellung „Darmstadt mobil“ am 9. April wird die HEAG mobilo wird die HEAG mobilo das neue Elektrobuskonzept mit einem Infostand erstmals öffentlich vorstellen. Die HEAG mobilo ist Partner im Darmstädter Netzwerk Elektromobilität.

Quelle & Bild: HEAG mobilo GmbH

 

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen