In Darmstadt wurden die Sieger im hessischen Landeswettbewerb von „Jugend   forscht“ gekürt


16. März 2017 - 07:29 | von | Kategorie: Jugend, Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Jugend forscht„Zukunft – ich gestalte sie!“ Unter diesem Motto wurden am Mittwoch (15.03.17) in Darmstadt beim Technologie- und Wissenschaftsunternehmen Merck die Sieger im hessischen Landeswettbewerb von „Jugend forscht“ gekürt. 16 Jungforscher fahren zum Bundesfinale Ende Mai zu Siemens nach Erlangen. Zwei Tage lang haben 82 Nachwuchswissenschaftler (30 Mädchen und 52 Jungen) aus Hessen ihre 40 zukunftsweisenden Projekte einer Fachjury und der Öffentlichkeit präsentiert. Die Schüler, Auszubildenden und Studenten (bis 21 Jahre) traten in sieben Fachgebieten an. Bei einem Festakt zeichneten Hessens Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel und Dr. Kai Beckmann, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck, die Sieger aus. Insgesamt sieben Preisträger präsentieren ihre Projekte beim Bundeswettbewerb. Sie stammen aus den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften (2) sowie Physik (2).

Quelle: Merck KGaA

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen