Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Wissenschaftsstadt Darmstadt erneuert Asphaltdecke in der Grenzallee


15. März 2017 - 14:56 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Im Rahmen des Deckensanierungsprogramms beginnt die Wissenschaftsstadt Darmstadt am 20. März mit der Erneuerung der Asphaltdecke in der Grenzallee zwischen Heidelberger Landstraße und ‚Im Busch‘. Im Bereich der Grenzallee 1-3 wird dabei bis voraussichtlich 25. März 2017 die schadhafte Asphaltdecke abgefräst und erneuert. Zur Durchführung der Bauarbeiten muss die Grenzallee zwischen Heidelberger Landstraße und ‚Im Busch‘ komplett gesperrt werden.

Verkehrsdezernentin Barbara Boczek dazu: „Mit der Sanierung dieses Straßenabschnitts schaffen wir für die Anlieger der Grenzallee und Besucher der umliegenden Einrichtungen eine deutlich verbesserte Situation und schließen im Rahmen unseres Straßensanierungsprogramms eine weitere werterhaltende Infrastrukturmaßnahme ab.“

Am Montag (20.) beginnen die Vorarbeiten, ab Dienstag werden Fräsarbeiten durchgeführt. Nach Beendigung der Fräsarbeiten kann die neue Fahrbahndecke (voraussichtlich ab Freitag, 24.) eingebaut werden. Nach dem Asphalteinbau muss die neue Fahrbahn über Nacht auskühlen, um eine Grundfestigkeit zu erhalten. Anschließend sind die Markierungsarbeiten geplant. Sobald die Markierungsarbeiten beendet sind und die Markierungsfarbe ausreichend getrocknet ist, wird die Baustelle vollständig abgeräumt und die Fahrbahn wieder freigegeben. Im Zuge der Sanierung wird der Verkehr über die Heidelberger Landstraße, den Eschelkopfweg und den Stockhausenweg umgeleitet. Die Straße „Im Busch“ endet für die Dauer der Arbeiten als Sackgasse an der Grenzallee, eine Zufahrt wird nur von Norden (Eschelkopfweg) möglich sein. Die Gehwege sind von der Sperrung nicht betroffen.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen