Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Wahlausschuss der Wissenschaftsstadt Darmstadt entscheidet über Zulassung der Kandidaten zur OB-Wahl 2017 – Neun Kandidaten zugelassen


20. Januar 2017 - 14:40 | von | Kategorie: Politik | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Neues RathausDer Wahlausschuss der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner Sitzung vom Freitag (20.01.17) über die Zulassung der bis zur Frist am 9. Januar eingereichten Kandidatenvorschläge zur Oberbürgermeisterwahl am 19. März 2017 entschieden. Zugelassen und am 19. März in folgender Reihenfolge auf dem Wahlzettel zu finden sind: Jochen Partsch (Bündnis 90/Die Grünen), Michael Siebel (Sozialdemokratische Partei Deutschlands), Hans Mohrmann (Alternative für Deutschland), Kerstin Lau (Unabhängige Fraktion Freier Bürger – Aufrecht, Spontan, Subkulturell, Eigensinnig), Uli Franke (Die Linke), Christoph Hentzen (Freie Demokratische Partei), Helmut Klett (Unabhängige Wählervereinigung, hervorgegangen aus der IG-Abwasser), Achim Pfeffer (PFEFFER) und Thorsten Przygoda (PRZYGODA). Nicht zur Wahl zugelassen wurde die Bewerbung des Kandidaten Raffaele Feniello, aufgrund fehlender, für die Zulassung formal notwendiger Unterstützungsunterschriften.

Der Wahlausschuss der Wissenschaftsstadt Darmstadt setzt sich zusammen aus dem Gemeindewahlleiter und sechs Beisitzern. Die Position der Kandidaten auf dem Wahlzettel ergibt sich aus der Höhe des Stimmenanteils der jeweiligen Partei bei der letzten Kommunalwahl. Bei den unabhängigen Kandidaten entscheidet das Los.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen