Achttausendste Trauung im Hochzeitsturm


19. Januar 2017 - 11:29 | von | Kategorie: Lokal | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HochzeitsturmAm 10. Juli 2016 ist zum achttausendsten Mal ein Paar im Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe getraut worden. Dies geht aus der jetzt vorgelegten Bilanz des Standesamts für 2016 hervor. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Hochzeitsturm einen besonders würdigen Rahmen anbieten können, um den Bund fürs Leben zu schließen“, sagt Bürgermeister Rafael Reißer. „Die Nachfrage zeigt, wie beliebt dieser Ort zu diesem Anlass ist.“

Insgesamt sind im vergangenen Jahr in der Wissenschaftsstadt Darmstadt 803 Ehen und 15 Lebenspartnerschaften geschlossen worden – 818 Lebensbündnisse also, der höchste Wert seit 2007. In 392 Fällen wurde der Hochzeitsturm als Ort der Zeremonie gewählt, 38 Mal war es die Dianaburg im Wald zwischen Arheilgen und Kranichstein.

Einen weiteren Rekord gilt es bei den Geburten zu vermelden: 2016 kamen in Darmstadt 4495 Kinder zur Welt, der höchste Wert seit dem Rekordjahr 1966 mit 4138 Geburten. Doch nicht alle Neugeborenen kommen aus einer Darmstädter Familie. Zwar haben 1465 Babys eine Mutter aus Darmstadt, in 3330 Fällen aber hat die Mutter ihren Wohnsitz außerhalb der Stadt.

„Eine Überraschung ist das nicht“, versichert Bürgermeister Rafael Reißer. „Die extrem steigende Geburtenzahl bestätigt die bisherigen Prognosen. Wir rechnen damit, dass dieser Trend anhält, da der Standort Darmstadt mit seinen drei Geburtskliniken sehr viele werdende Eltern anzieht.“ Reißer weist auch darauf hin, dass bei Familien mit Migrationshintergrund der Arbeitsaufwand des Standesamts hoch ist: „ In vielen Fällen muss die Beurkundung zurückgestellt werden, bis Unterlagen vorgelegt werden.“

Keine Ausreißer gibt es bei der Präferenz der Vornamen. Die Mädchennamen Marie (78 Mal), Sophie (74) und Emilia (49) wurden am häufigsten ausgewählt, bei Knabennamen Maximilian (51), Jonas (45) und Alexander (43). Dabei ist noch zu erwähnen, dass die meisten Eltern nur einen Vornamen (2636 Mal) wählen. 1713 Kinder erhielten zwei Vornamen, 135 drei Vornamen und elf gar mehr als drei Vornamen.

Im vergangenen Jahr registrierte das Standesamt in Darmstadt 2479 Sterbefälle.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen