Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Wissenschaftsstadt Darmstadt legt Grundstein für neue Zweifeld-Sporthalle an der Mornewegschule


16. Dezember 2016 - 07:35 | von | Kategorie: Lokal | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat am Donnerstag (15.12.16) den Grundstein für eine neue Zweifeld-Sporthalle an der Mornewegschule gelegt. Nach dem Beschluss des Magistrats vom Dezember 2013 entsteht bereits seit September 2016 auf dem Gelände der integrierten Gesamtschule  mit angegliederter Grundschule die neue Turnhalle mit Gymnastikraum und Pausentoiletten. Die Baukosten für die Maßnahme betragen 5.025.000 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2018 geplant. Zuvor waren in den Sommerferien die alte Turnhalle und das ehemalige Hausmeisterhaus abgerissen worden.

Oberbürgermeister und Übergangsbaudezernent Jochen Partsch und Bürgermeister Rafael Reißer dazu: „Eine von uns durchgeführte detaillierte Vergleichsuntersuchung, einerseits zur Sanierung der bestehenden Turnhalle, andererseits zur Alternative Abriss und Neubau, ergab deutlich, dass eine Sanierung der 1962 errichteten Turnhalle unrentabel war. Daher schaffen wir mit dem Neubau der Turnhalle an der Mornewegschule im Rahmen unseres ambitionierten Schulbausanierungsprogramms an einer weiteren Schule nun hervorragende Voraussetzungen für den künftigen Schulsport. Davon werden Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrkräfte gleichermaßen profitieren. In den Planungsprozess waren außerdem Interessensvertreterinnen und Interessensvertreter aus der unmittelbaren Nachbarschaft eingebunden. Dies führte zu einem positiven Dialog untereinander und zu einer Akzeptanz der Baumaßnahme über die Grenzen des Schulgrundstückes hinweg.“

Die neue Zweifeld-Sporthalle steht auf historischem Boden. Bereits im Jahre 1904 entstand hier gemeinsam mit dem Schulneubau der Mornewegschule die erste Turnhalle, deren Fundamente im Zuge der derzeitigen Rohbauarbeiten noch gefunden wurden. Nach erheblichen Kriegsschäden wurde sie abgerissen und 1962 durch eine Sporthalle mit Gymnastikhalle, Pausentoiletten und Hausmeisterhaus ersetzt.

Die neue Anlage umfasst nach dem Abschluss der Bauarbeiten eine Zweifeld-Halle mit einer Fläche von 800 Quadratmeter, eine Gymnastikhalle sowie einen angrenzenden zweigeschossigen Umkleide- und Sanitärbereich, in dem auch Sportgeräte und Technikräume untergebracht sind. Das künftige Hallengeschoss wird barrierefrei errichtet. Hier befinden sich eine Umkleide und ein WC für Menschen mit Behinderung. Die Erschließung des Gebäudes erfolgt  über den Schulhof. Ein Pausengang verbindet die neue Turnhalle mit dem Schulgebäude.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen