Wasserball: Erstes reines Mädchenteam in Hessen


1. November 2016 - 07:05 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Der Wasserball-Verein Darmstadt (WVD) startet in der nächsten Saison zum ersten Mal mit einem reinen Mädchenteam in die Jugendrunde. Der Erfolg der Damen und die starken Leistungen der Mädchen in der gemischten Jugend sind offenbar mittlerweile Ansporn für viele Mädchen, Wasserball zu spielen. Mittlerweile trainieren in der Jugend so viele Mädchen beim WVD, dass auch ein eigenes Team lohnend erscheint. Die Erfahrung lehrt, dass Mädchen unter sich noch mal ganz andere sportliche Fortschritte machen. Zusammen mit den Jungs überlassen sie mitunter den körperlich starken Jungs gerne die Führungsrolle. Außerdem wird es für die Mädchen sicher ein Superspaß auch mal als reines Mädchenteam zu spielen. Der Auftakt erfolgt auf dem Müller-Cup (leider ohne Rieke und Maren, die mit Heidelberg zur U 15 DM fahren). Immerhin: Angespornt durch den WVD hat auch der SSV Esslingen ein reines Mädchenteam zum Müller-Cup (6. November 2016 im Trainingsbad) gemeldet. In der nächsten Saison spielt das Mädchenteam in der U13 Hessenrunde außer Konkurrenz mit. Und zwar nur deshalb außer Konkurrenz, weil auch wenige ältere Mädchen mit eingesetzt werden sollen. Dem Spaß tut das keinen Abbruch. Initiiert hat das Ganze natürlich der Damentrainer Jürgen Andrae. Verantwortlich zeichnen daneben die Jugendtrainerinnen und –trainer.

Interessierte Mädchen, die Spaß am Schwimmen und Ballspiel haben, sind herzlich eingeladen zu einem Schnuppertraining. Trainingszeiten sind Montag und Mittwoch, 17:20 bis 19:00 Uhr und Samstag, 12:40 bis 14:45 Uhr, jeweils im Trainingsbad am Woog. Kontakt geht über die Mailadresse jugendtrainer [at] wv-darmstadt.de.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen