Taxifahrer zusammengeschlagen – Zwei Tatverdächtige festgenommen


28. Oktober 2016 - 11:20 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiIn der der Nacht zum Freitag (28.10.2016) wurde der Polizei kurz nach 3 Uhr in der Gräfenhäuser Straße ein mutmaßlicher Raubüberfall auf einen Taxifahrer gemeldet. Das gemeldete Geschehen stellte sich den Beamten letztlich als gefährliche Köperverletzung dar. Der Taxifahrer erlitt dabei erhebliche Gesichtsverletzungen und von Rettungssanitätern versorgt. Zur Weiterbehandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei fahndete unmittelbar nach Eingang der Meldung nach den drei flüchtigen Tätern und konnte im Bereich der Rößler- und Kasinostraße zwei 20 und 22 Jahre alte Tatverdächtige festnehmen. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, waren drei junge Männer in der Gräfenhäuser Straße in das Taxi eingestiegen. Schon kurz nach der Nennung des Fahrtziels soll es zu Pöbeleien gekommen sein, woraufhin der Fahrer seinen Wagen anhielt. Nach einer Diskussion mit den Fahrgästen soll der Fahrer dann bespuckt und aus seinem Wagen ausgestiegen sein. Hier wurde er niedergeschlagen und mit Fußtritten attackiert. Anschließend flüchteten die Täter. Die Polizei erstattete Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die beiden festgenommenen Tatverdächtigen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen