Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Wissenschaftsstadt Darmstadt richtet Internationales Camp für Kinder in den Herbstferien aus


15. Oktober 2016 - 07:06 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die Kinder- und Jugendförderung des Jugendamtes der Wissenschaftsstadt Darmstadt bietet gemeinsam mit dem Amt für Interkulturelles und Internationales in der zweiten Woche der hessischen Herbstferien (24. bis 29. Oktober 2016) wieder ein Internationales Camp für Kinder im Alter von 13 bis 15 Jahren an, die in Darmstadt wohnen oder aus den Partnerstädten kommen.

Oberbürgermeister Jochen Partsch betont dabei die sozialpolitische Wichtigkeit des Projekts: „Das Camp gehört zu unserer internationalen Jugendarbeit. Es verkörpert den europäischen Gedanken und die Weltoffenheit der Stadt. Die Kinder aus Darmstadt und den Partnerstädten erwartet ein vielseitiges Freizeitprogramm mit sportlichen Aktivitäten, wie beispielsweise einem Ausflug ins Boulderhaus Darmstadt, oder aber auch einem Besuch im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt. Mit dem Camp bringen wir jedes Jahr aufs Neue die europäische Gemeinschaft voran und stärken die Freundschaft zu unseren Partnerstädten.“

Für das Internationale Camp haben sich in diesem Jahr Kinder aus den Partnerstädten Brescia (Italien), Plock (Polen), Ushgorod (Ukraine), Szeged (Ungarn), Gyönk (Ungarn) und Liepaja (Lettland) angemeldet sowie eine Gruppe mit Kindern aus Darmstadt. Die Kinder sind dabei schon vorab von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Jugendhäuser Go-In (Eberstadt) und Messeler Straße (Arheilgen) in die Programm-Planung der Ferienwoche einbezogen worden. Das Schwerpunktthema des diesjährigen Internationalen Camps ist „Die Welt der Digitalen Medien“. Kinder- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz zum Ferienangebot in Darmstadt: „Junge Menschen tauschen sich zunehmend medial aus, oft ohne die Risiken der Mediennutzung zu erkennen. Digitale Medien sollen aber kein Kommunikationsersatz sein. Im Rahmen dieser internationalen Begegnung eröffnen sich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern persönliche Gespräche, Kennenlernen und Gemeinschaft und darüber hinaus wichtige Informationen zu Medien und Medienkompetenz.“

Das Institut für Medienpädagogik und Kommunikation bietet im Rahmen des Schwerpunktthemas einen Workshop an. Hierbei wird ein Video entstehen, dass dem Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Jochen Partsch, beim offiziellen Empfang der Kinder im Neuen Rathaus am Donnerstag (27.10.16) präsentiert wird.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen