Linien 3, 7 und 8: Abschnittsweise Busse statt Bahnen in den Herbstferien, Linie 3 entfällt am Wochenende


15. Oktober 2016 - 07:02 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HEAG mobiloDamit Fahrgäste in Darmstadt auch in Zukunft einen leistungsfähigen und modernen ÖPNV nutzen können, tauscht die HEAG mobilo entlang der Linie 3 in Bessungen sowie in der Heidelberger Straße von Freitagabend (14.) an bis einschließlich 30. Oktober an mehreren Stellen insgesamt 570 m Gleise aus. Diese stammen noch aus den 1960er Jahren. Auf den Linien 3, 7 und 8 fahren deshalb abschnittsweise Busse statt Bahnen, die Linien 1 und 6 entfallen während der gesamten Bauzeit, die Linie 3 am 15. und 16. Oktober 2016.

Linie 3: Umleitung über die Klappacher Straße

Die Bauarbeiten in Bessungen finden parallel in vier verschiedenen Abschnitten statt:

  • in der Karlstraße zwischen Kies- und Hölgesstraße
  • in der Karlstraße in Höhe der Heinrichstraße
  • in der Bessunger Straße in Höhe der Jahn-, bzw. Niederstraße
  • in der Ludwigshöhstraße in Höhe der Sandbergstraße

Ein Straßenbahnbetrieb ist daher während der Herbstferien nicht möglich. Bereits am Freitagabend fahren bis Betriebsende Ersatzbusse. Die letzten Bahnen fahren um 17.08 Uhr (ab Hauptbahnhof), bzw. 17.45 Uhr (ab Lichtenbergschule). Die Ersatzbusse fahren zudem eine geänderte Route: In Bessungen werden die Haltestellen „Goethestraße“ auf Höhe der Goethestraße und „Freiberger Platz“ auf Höhe der Wittmannstraße in die Klappacher Straße verlegt. Die Haltestellen „Orangerie“ und „Weinbergstraße“ entfallen, ersatzweise wird die Schulbushaltestelle der Edith-Stein-Schule auf Höhe der Seekatzstraße angefahren. Die Haltestelle „Ludwigshöhstraße“ wird an die Bushaltestelle „Ludwigshöhstraße“ der Linie R verlegt. Aus betrieblichen Gründen fahren auch auf der Linie 1 um 0.05 Uhr und 0.35 Uhr ab Darmstadt Hauptbahnhof Busse statt Bahnen.

Arbeiten im Kreuzungsbereich: Linie 3 entfällt am Wochenende

Am kommenden Samstag (15.) und Sonntag (16.10.16) finden Arbeiten an der Kreuzung von Karl- und Heinrichstraße statt, die Ersatzbusse können daher die Umleitungsstrecke nicht befahren. Die Linie 3 entfällt an beiden Tagen komplett.

Fahrgäste werden gebeten, auf die Linie R (Haltestelle „Ludwigshöhstraße“) sowie auf die Linien 7 und 8 (Haltestellen „Prinz-Emil-Garten“ und „Bessunger Straße“) auszuweichen.

Ersatzverkehr, kein Halt in der Innenstadt ab Montag

Von Montag (17.10.) bis 30. September 2016 fahren auf der Linie 3 erneut Busse statt Bahnen über die bereits beschriebene Umleitungsstrecke, dann entfallen jedoch die Haltestellen „Luisenplatz“, „Schloss“ und „Schulstraße“. Ersatzweise wird die Haltestelle „Eschollbrücker Straße“ der Linie 7 und 8 angefahren. Fahrgäste mit Fahrtziel Innenstadt können an der Haltestelle „Rhein-/Neckarstraße“ in die Linien F, H und 9 umsteigen.

Busse statt Bahnen auch zwischen Alsbach und Luisenplatz

Auch entlang der Heidelberger Straße werden zwischen Landskron- und Noackstraße die Gleise erneuert. Von Samstag (15.) an bis einschließlich 30. Oktober kommt es daher zu folgenden Fahrplan- und Linienänderungen:

Linien 1 und 6: entfallen

Linien 7 und 8 (Luisenplatz – Alsbach): Busse statt Bahnen

  • Luisenplatz – Frankenstein montags bis freitags ab 6 Uhr Busse alle fünf Minuten, samstags ab 9 Uhr alle 10 Minuten, sonntags bis 12 Uhr alle 30 Minuten, danach bis 20.21 Uhr alle 15 Minuten
  • Frankenstein – Alsbach montags bis freitags Busse alle 10 Minuten, samstags alle 20 Minuten, sonntags alle 30 Minuten
  • Abfahrt Richtung Alsbach wie gewohnt an Platz 5
  • Für den Busverkehr sind die Haltestellen verlegt: „Landskronstraße“ nördlich der Kreuzung Landskronstraße/Heidelberger Straße; „Marienhöhe“ bis „Katharinenstraße“ jeweils am rechten Fahrbahnrand der Heidelberger Landstraße; „Frankenstein“ an die Haltestelle der Linie EB; „Malchen“, „Im Güldenen Wingert“ und „Mittelschneise“ jeweils am Straßenrand der Alten Bergstraße/L3100; „Neues Rathaus“ Heidelberger Straße nördlich der Kreuzung Raiffeisenstraße; „Ludwigstraße“ an die Bushaltestelle „Ludwigstraße“, „Bickenbacher Straße“  an die Kreuzung Zwingenberger Straße / Bickenbacher Straße; „Beuneweg“ an die Bushaltestelle Haltestelle „Alsbach Ortsmitte“; „Am Hinkelstein“  an die Bushaltestelle „Am Hinkelstein“

Linien 7 und 8 (Luisenplatz – Arheilgen): Straßenbahnbetrieb

Die Bahnen der Linien 7 und 8 verkehren montags bis freitags von 6 Uhr bis 19 Uhr alle 10 Minuten, von 19 Uhr bis 21.30 Uhr alle 15 Minuten. Samstags alle 15 Minuten, ab 20.45 Uhr alle 30 Minuten, sonntags bis 12.45 Uhr alle 30 Minuten, danach alle 15 Minuten
Geänderter Halt am Luisenplatz: Abfahrt Richtung Arheilgen Platz 3 (Haltepunkt der Linien K, L, Richtung Willy-Brandt-Platz)
Am Luisenplatz warten Busse und Bahnen der Linien 7 und 8 aufeinander. Die HEAG mobilo setzt zudem am 17. Oktober am Luisenplatz Servicekräfte ein, die Fahrgäste über den Umstieg zwischen Bahn und Bus zu informieren.

Eine Fahrradmitnahme sowie der Kauf von Fahrkarten sind in den Ersatzbussen nicht möglich.

Die Arbeiten an den Gleisen finden montags bis freitags von 6.30 Uhr bis 17 Uhr statt, samstags und sonntags wird im Schichtbetrieb rund um die Uhr, also auch nachts gearbeitet. Da die Gleiserneuerung die Kreuzungsbereiche betrifft, kommt es für Autofahrer in Bessungen zu Einschränkungen. Die Umleitungen sind örtlich ausgeschildert. Die HEAG mobilo bittet die Anwohner um Verständnis, die Arbeiten werden so leise wie möglich durchgeführt.

Die geänderten Fahrpläne stehen unter www.heagmobilo.de zum Herunterladen bereit. Telefonische Auskünfte gibt der Kundenservice der HEAG mobilo unter 06151 709-4115, persönliche Beratung bieten die Mitarbeiter im Kundenzentrum am Luisenplatz und in der RMV-Mobilitätszentrale Hauptbahnhof.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen