Merck und TU Darmstadt betreiben gemeinsam moderne Experimentalstätte für junge Forscher, Lehrer und Studenten am Fachbereich Biologie


4. Oktober 2016 - 17:22 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

MerckDie Schulförderung des Wissenschafts- und Technologieunternehmens Merck und der Fachbereich Biologie der TU Darmstadt haben am Dienstag (04.10.16) ihre langjährige Kooperation auf den Feldern der Forschung und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses mit der Eröffnung eines Schüler-Experimentallabors weiter vertieft. Das „livfe BioLab“ ist ein modernes Lernlabor: Schüler können hier eigenständig Experimente machen – und das mit Forschungsgeräten, die es in einer Schule nicht gibt. Auch Lehrkräfte und Studierende des Lehramts für Biologie können sich hier zu aktuellen Themen weiterbilden. Die hochwertige Ausstattung, zu der ein 3-D-Digital-Mikroskop sowie ein Fluoreszenzmikroskop gehören, haben Merck und die TU Darmstadt gemeinsam finanziert. Nun wurde das Lernlabor am Campus des Fachbereichs Biologie auf der Lichtwiese feierlich eröffnet.

Quelle: Merck KGaA

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen