ENTEGA hat noch freie Ausbildungsplätze für 2017 – Jetzt bewerben!


3. Oktober 2016 - 10:15 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

entegaDer südhessische Energieversorger ENTEGA hat noch freie Ausbildungsplätze für das Jahr 2017 (Start am 1. September 2017). Wer Interesse an einer Ausbildung oder an einem dualen Studium im ENTEGA-Konzern hat, sollte sich jetzt bewerben. Insbesondere in den technischen Ausbildungsberufen werden handwerklich und technisch interessierte Jugendliche gesucht. Gerne auch mit gutem Hauptschul- oder Realschulabschluss. „Wir wollen jungen Menschen eine Chance geben, die technische Zusammenhänge begreifen und Spaß an der Praxis haben. Gute Noten sind dabei nicht alles“, sagt Ausbildungsleiter Matthias Haas.

Interessentinnen und Interessenten für die Ausbildungsberufe Anlagenmechaniker/-in SHK (guter Hauptschulabschluss), Elektroniker/-in für Betriebstechnik (guter Realschulabschluss), Mechatroniker/-in für Kältetechnik (guter Realschulabschluss) und Technische(r) Systemplaner/-in (guter Realschulabschluss) können sich unter www.entega.ag/karriere online bewerben.

Die ENTEGA hat ein modernes Ausbildungszentrum am Standtort Frankfurter Straße in Darmstadt. Dort und bei der Arbeit in den verschiedenen Abteilungen des Unternehmens lernen die Azubis die Praxis kennen, in der Berufsschule und im Betriebsunterricht geht es um die Theorie. Immer wieder stellt ENTEGA bei den Abschlussprüfungen Landes- und Bundessieger in den verschiedenen Berufen. Über die berufsbezogenen Lerninhalte hinaus gibt es für die ENTEGA-Azubis und dualen Studenten interessante Zusatzangebote, die den Teamzusammenhalt fördern und die persönlichen und sozialen Kompetenzen stärken.

Interesse? Nähere Informationen unter www.entega.ag/karriere. Dort findet man auch den Link zum Online-Bewerbungsportal. Ansprechpartner für die Bewerbung im ENTEGA-Konzern ist Matthias Haas, Telefon 06151/701-7061, E-Mail: Ausbildung [at] entega.ag

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen