Zwei Bürger von Radfahrern absichtlich verletzt


26. August 2016 - 11:42 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiGleich zwei Bürger haben sich am Donnerstag (25.08.2016) bei der Polizei gemeldet, nachdem sie von Radfahrern angegangen und verletzt wurden.

Gegen 17.00 Uhr war ein behinderter Mann zu Fuß in der Bahnhofstraße in Wixhausen unterwegs, als ihm ein Radfahrer entgegenkam. In Höhe des Mannes hielt der Radfahrer an und schlug dem Mann grundlos ins Gesicht. Danach fuhr der Täter in Richtung Erzhausen weiter und bog beim alten Kerbplatz nach links ab. Der Radfahrer wird als circa 45 Jahre alt beschrieben. Er hat kurzes Haar und war zur Tatzeit mit einem karierten Hemd, das offen war, einer grauen kurzen Hose sowie schwarzen Badeschuhen bekleidet. Zudem trug er eine Goldkette um den Hals.

Um 21.50 Uhr ereignete sich in Verbindung zwischen der Kranichsteiner Straße und dem Bürgerpark ein weiterer Fall. Ein Mann, der beim Flaschensammeln war, bekam von einem vorbeifahrenden Mountainbikefahrer im Vorbeifahren Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Danach flüchtete auch dieser Radfahrer mit seinem schwarzen Mountainbike unerkannt. Er wird als 30 bis 35 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß beschrieben und trug einen grauen Kapuzenpulli sowie eine Sonnenbrille.

Die Hintergründe der beiden Taten sind derzeit noch unklar.

In beiden Fällen suchen die Ermittler Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise zu dem jeweiligen Radfahrer geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen