Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

////Darmstadt weiterdenken – Masterplan 2030+


25. August 2016 - 07:53 | von | Kategorie: Lokal | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Oberbürgermeister Jochen Partsch lädt für Samstag, 3. September 2016, ab 13 Uhr alle interessierten Darmstädterinnen und Darmstädter zur zweiten Bürgerveranstaltung im Rahmen des Prozesses ////Darmstadt weiterdenken – Masterplan 2030+ in die Räume des Vereins „das blumen“ in die Hügelstraße 77 ein. Mit der Aufforderung „Du bist dran! Dein Markt der Ideen.“, bietet die Wissenschaftsstadt Darmstadt allen Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Gruppen und Institutionen die Möglichkeit, ihre bisherigen Ergebnisse und Ideen zum Prozess und ihrem Darmstadt in lockerer Marktatmosphäre vorzustellen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Eröffnet wird der „Markt der Ideen“ um 13.15 Uhr durch Oberbürgermeister Jochen Partsch.

„Eine Stadt lebt von den Ideen und der Kreativität ihrer Stadtgesellschaft. Daher entwickeln wir mit dem Prozess Darmstadt weiterdenken gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern neue Konzepte für alle Bereiche der Stadtgestaltung. Auf die Besucherinnen und Besucher des Markts der Ideen am 3. September wartet nun spannendes, buntes und vielfältiges Programm. Ich hoffe, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger unserer Einladung folgen und sich mit in den Prozess einbringen denn für das Projekt //// Darmstadt weiterdenken ist es von hoher Bedeutung, die Anregungen möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger auf diese Weise fortlaufend in den Planungsprozess aufzunehmen und miteinander an der Zukunft Darmstadts zu arbeiten“, erläutert der Oberbürgermeister. An Ständen der TU Darmstadt, der Vereine Kreative Darmstadt e.V., Kooperation Frauen e.V., Urban Garden Darmstadt e.V., der Arbeitsgruppe Kulturelle Mitte Darmstadt, der h_da, der Initiative „Essbares Darmstadt“, der Themengruppe Mobilität und Verkehr der Lokalen Agenda 21, der Initiativen Smart Mobility und Creative use of conversion areas, zu der Masterarbeit „Arheilgen +“ von Carolin Morell und Philipp Klinkler sowie an dem Stand des Stadtplanungsamts können alle Interessierten sich zu unterschiedlichen Themen die Darmstadt bewegen und weiterdenken informieren und austauschen.

Begleitet wird das Programm von Kurzvorträgen mit Titeln wie „Denkanstöße und Perspektiven zum öffentlichen Raum in Darmstadt Innenstadt“ von der Arbeitsgruppe Kulturelle Mitte Darmstadt, „Gärten für Flüchtlinge und Unternehmen – Gärtnern als Schlüssel für ökologisches handeln“ von Wolfgang Kindinger, „Dichter Mischwald – Entwicklung der Konversionsflächen in der Waldkolonie“ der TU Darmstadt, „Eine bessere Welt ist pflanzbar“ der Initiative Essbares Darmstadt oder „Verdichtung Darmstadt“ der h_da. Bei Kaffee und Kuchen wird Raum zum Austausch geboten und auch für die kleinen Darmstädterinnen und Darmstädter wird eine Mal- und Spielecke eingerichtet.

Weitere Informationen stehen unter www.darmstadt.de/weiterdenken2030 zur Verfügung.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen