Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Science Slam und Projekt-Präsentationen: Höhepunkte der „Denkfabrik“ an der h_da


22. August 2016 - 11:49 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Hochschule DarmstadtWie sehen die Städte unserer Zukunft aus? Wie können sie grüner, sicherer und nachhaltiger werden? Diese Frage diskutieren Professorinnen und Professoren der Hochschule Darmstadt (h_da) gemeinsam mit Astrid Tschann vom deutschen Ingenierinnenbund e.V. am Mittwoch, 24. August 2016, um 16 Uhr. Veranstaltungsort ist Hörsaal 1 in Gebäude C19 in der Schöfferstraße 3. Um 18.30 Uhr messen sich Professoren verschiedener Fachrichtungen beim „Science Slam“: Jeder Nachwuchswissenschaftler hat dabei zehn Minuten Zeit, sein aktuelles Forschungsthema einfach und unterhaltsam zu präsentieren. Der Nachmittag ist Teil der Veranstaltung „Denkfabrik – rund um Mensch und Technik“, in deren Rahmen Schülerinnen und Schüler und Studierende der ersten drei Semester fünf Tage lang die Welt der Technik kennen lernen. Von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr sind im Café Glaskasten im h_da-Hochhaus in der Schöfferstraße 3 die während der „Denkfabrik“ entstandenen Ergebnisse der Do-it-yourself-Workshops zu sehen. Zu der nicht öffentlichen Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.

Auf dem Podium diskutieren Astrid Tschann, Prof. Dr. Iris Steinberg (Fachbereich Bauingenieurwesen), Prof. Dr. Ingo Jeromin (Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Vorsitzender des VDE Rhein-Main e.V.) und der Leiter der h_da-Graduiertenschule Prof. Dr. Bernd Steffensen. Die Moderation hat Prof. Dr. Lothar Petry.

Beim von Franziska Böe moderierten „Science Slam“ messen sich Prof. Dr. Markus Haid (Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik), Prof. Dr. Jan Barkmann (Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit) und Prof. Dr. Michael Massoth (Fachbereich Informatik).

Was?     Ausstellung, Podiumsdiskussion und „Science Slam“ im Rahmen der „Denkfabrik“
Wann?  Mittwoch, 24. August, ab 16 Uhr
Wer?     Hochschule Darmstadt, Fachbereiche Elektrotechnik und Informationstechnik, Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit, Maschinenbau und Kunststofftechnik sowie Mathematik und Naturwissenschaften
Wo?      Podium und „Science Slam“: Schöfferstraße 3, 64295 Darmstadt, Gebäude C 19, Hörsaal 1
Ausstellung: Schöfferstraße 3, 64295 Darmstadt, Café Glaskasten, Gebäude C10 (Hochhaus), EG

Über die Denkfabrik

Fünf Tage am Stück bietet die „Denkfabrik“ Schülerinnen und Schülern mit Interesse an einem technischen Studium die Gelegenheit, herauszufinden, welche Studienrichtung den eigenen Vorstellungen am ehesten entspricht. Für Studierende in den ersten Semestern ist die Denkfabrik ein zusätzlicher Baustein zu ihrem praxisnahen, anwendungsorientierten und damit lebensnahen h_da-Studium.

Das Programm gliedert sich in die Bereiche „Digitalisierung“, „Smart Living“ und „Nachhaltigkeit“. Im Rahmen des Programms bauen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Quadrocopter oder ein Solarmobil, lernen, steuern das Licht per Android-App und lernen urbanes Gärtnern in Darmstadt kennen. An dem Programm sind Studierende, Lehrende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der h_da sowie externe Partnerinnen und Partner beteiligt.

Weitere Informationen unter www.h-da.de/studium/mint/denkfabrik

Quelle: Hochschule Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen