Arheilgen: Harry und Lotte auf morgendlicher Wandertour – Polizei setzt Esel fest


22. August 2016 - 16:40 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Ausweglose Lage: Polizei setzt zwei Esel fest - Bild: Polizeipräsidium SüdhessenZwei ausgebüxte Esel haben am Montag (22.08.2016) eine Streife des 3. Polizeireviers zu früher Morgenstunde auf den Plan gerufen. Ein Autofahrer hatte die beiden Grautiere kurz vor 5 Uhr auf der Weiterstädter Straße gesichtet und die Polizei informiert. Bevor es zu gefährlichen Begegnungen mit anderen Verkehrsteilnehmern kommen konnte, hatten sie die Beamten zu einem Gang in die weniger befahrene Borsigstraße bewegen können. Hier wurden sie bis zur Abholung durch ihren Besitzer auf einem Firmengelände festgesetzt. Wie sich herausstelle hatten Harry und Lotte ein Loch im Zaun eines bäuerlichen Anwesens zu dem frühmorgendlichen Spaziergang genutzt.

Quelle & Bild: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen