Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Geschäftszahlen 2015: ENTEGA in der Erfolgsspur – Stadt Darmstadt erhält Dividende von 16 Millionen Euro


10. Juli 2016 - 08:57 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

entegaENTEGA hat das Geschäftsjahr 2015 sehr erfolgreich abgeschlossen: Das Unternehmen hat die Ertragskraft deutlich gesteigert und damit die wirtschaftliche Trendwende geschafft. Vom positiven Jahresergebnis 2015 profitieren die Anteilseigner durch eine angemessene Dividende und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch eine Sonderprämie.„Wir sind in der Erfolgsspur. Die Zahlen des Geschäftsjahres 2015 beweisen eindrücklich, dass sich unsere Anstrengungen der letzten Jahre lohnen. Diesen erfolgreichen Weg wird ENTEGA konsequent weitergehen“, sagte die ENTEGA-Vorstandsvorsitzende Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig am Freitag (8. Juli 2016) bei der Bilanzpressekonferenz in Darmstadt.

Die ENTEGA AG hat im Geschäftsjahr 2015 einen Jahresüberschuss von 18,4 Millionen Euro erwirtschaftet – nachdem 2014 noch ein Minus von zehn Millionen Euro zu Buche stand. Die von Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig und ihren Vorstandskollegen Albrecht Förster (Finanzen) und Andreas Niedermaier (Personal und Infrastruktur) vorgelegte Bilanz 2015 weist vor allem einen um 21 Millionen Euro deutlich gesteigerten Rohertrag aus dem Strom- und Gasgeschäft aus. Zudem wirkt sich die 2013 begonnene Vorwärtsstrategie für Kostenmanagement und Wachstum deutlich positiv auf die Bilanz der ENTEGA aus.

Auch der Konzernumsatz der ENTEGA hat sich auf gutem Niveau stabil gehalten. Im Geschäftsjahr 2015 wurden 1539 Millionen Euro umgesetzt (2014: 1608 Millionen Euro). „Wir haben uns trotz hohem Wettbewerbsdruck und schwierigen Rahmenbedingungen mehr als behauptet“, sagte Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig, Vorstandsvorsitzende der ENTEGA AG.

Von dem guten Ergebnis profitieren der Hauptanteilseigner Stadt Darmstadt und ihre Bürgerinnen und Bürger: ENTEGA schüttet für das Geschäftsjahr 2015 eine Dividende von 16,25 Millionen Euro aus. 2013 hatte das Unternehmen keine Dividende ausgeschüttet, 2014 lediglich 2,56 Millionen.

Auch die rund 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzerns können sich freuen: Die Belegschaft wird am wirtschaftlichen Erfolg mit zwei Millionen Euro beteiligt. Ausgezahlt wird eine Sonderprämie von bis zu 1450 Euro pro Vollzeitstelle. „Der Erfolg der ENTEGA ist ein Erfolg aller Beteiligten – der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Führungskräfte im Unternehmen und der Anteilseigner. Deshalb freut es mich, dass wir auch alle Beteiligten an dem sehr guten Ergebnis 2015 beteiligen können“, sagte Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig.

Die Vorstandsvorsitzende der ENTEGA sieht ihr Unternehmen auch vor dem Hintergrund der Beschlüsse der UN-Klimakonferenz in Paris vom Dezember 2015 auf einem guten Weg: „Die deutsche Energiewirtschaft wird sich noch weiter in Richtung regenerativ, dezentralisiert, dekarbonisiert und atomfrei entwickeln müssen. Das sind Eigenschaften, für die ENTEGA schon seit zehn Jahren steht. Wir sind also gut aufgestellt und können selbstbewusst in die Zukunft blicken. Je weiter die Energiewende voranschreitet, desto mehr werden wir profitieren“, sagte Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen