Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Fahrbahnerneuerung im Haardtring zwischen Berliner Allee und Pfalzweg


5. Juni 2016 - 09:41 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

BaustelleIm Rahmen des Deckensanierungsprogramms 2016 findet vom 13. Juni bis voraussichtlich 26. Juni 2016 die Teilsanierung des Haardtrings statt. Zwischen der Berliner Allee und dem Pfalzweg wird die schadhafte Asphaltdecke abgefräst und erneuert. Die Arbeiten werden von dem Jahresvertragsunternehmen Firma Peter Rudolph aus Münster/Altheim ausgeführt. Die Kosten belaufen sich auf rund 165.000 Euro.

Baudezernentin Cornelia Zuschke weist auf die Bedeutung der Baumaßnahme hin: „Mit der Fahrbahnerneuerung auf diesem Abschnitt des Haardtrings gehen wir im Rahmen des von der Koalition aufgelegten Deckensanierungsprogramms einen weiteren wichtigen Schritt hin zur Aufwertung des im Umbruch befindlichen ehemaligen Verlegerviertels in Darmstadt. Der Abschnitt ist darüber hinaus eine wichtige Verbindungsachse zwischen der Innenstadt im Osten und den Gewerbeansiedlungen in südwestlicher Richtung und wird daher auch den Unternehmern zu Gute kommen“, erläutert die Baudezernentin.

Die Gehwege am Haardtring sind von der Baumaßnahme nicht betroffen. Zur Durchführung der Bauarbeiten ist der zuvor genannte Bereich jeweils nur im Einbahnstraßenverkehr in Richtung Berliner Allee zu befahren. Das Befahren der Grundstückszufahrten innerhalb des Baustellenbereichs sowie das Parken auf den öffentlichen Parkplätzen im zuvor genannten Bereich sind in dieser Zeit nicht möglich. Die Privatschule ist nur über die südwestliche Zufahrt über den Haardtring zu erreichen. Die Zufahrt zum Fitness-Studio und den gewerblichen Betrieben kann aus Süden kommend über den Haardtring sowie von Westen und Norden kommend über die Brücke „Stirnweg“ (allerdings nur für Fahrzeuge bis 12 Tonnen zugelassen) erreicht werden. Die Hochbau-Baustelle Berliner Allee/Haardtring ist wie bisher auch weiterhin über die Berliner Allee anzudienen. Die Rechtsabbiegerbeziehung von der Berliner Allee in Richtung Haardtring ist während der gesamten genannten Bauzeit gesperrt. Fahrzeuge die hier in den Haardtring abbiegen wollen, erreichen diesen über die Holzhofallee. Fußgänger können die vorhandenen Übergänge im Sanierungsbereich Höhe Berliner Allee sowie Höhe Pfalzweg weiter nutzen, müssen jedoch teilweise mit Unebenheiten und kurzen Wartezeiten rechnen.
Ortskundige werden gebeten, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Buslinien der HEAG mobilo oder der Dadina sind durch die Baumaßnahme nicht betroffen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen