Sonderveranstaltung der Lesebühne mit Reinhard Olschanski und Gernot Böhme


24. Mai 2016 - 13:29 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Literaturhaus DarmstadtZu einer Sonderveranstaltung der Lesebühne am Mittwoch, 1. Juni 2016, um  19:30 Uhr, im Literaturhaus, Kasinostraße 3, lesen und diskutieren  Reinhard Olschanski und Gernot Böhme über „Ressentiment“. Ein Buch  gleichnamigen Titels – und dem sprechenden Untertitel: „Über die  Vergiftung des europäischen Geistes“ – hat Reinhard Olschanski  (Mönchengladbach) 2015 im Verlag Wilhelm Fink publiziert. Der  renommierte Darmstädter Philosoph Gernot Böhme liest seinen Vortrag:  „Auf der Flucht: das Eigene, das Fremde und die Angst“. Ist die  Idee eines vereinten Europas gescheitert? Sind die Paradigmen  klassischer Nationalstaatlichkeit vor dem Hintergrund einer medialen  Globalisierung noch zeitgemäß?   Der Abend wird musikalisch umrahmt durch Gudrun-Lang Eurisch  (Kontrabass) und Matthias Schubert (Klavier). Kurt Drawert moderiert;  der Eintritt ist frei.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen