Neues Arktis – Diorama im Hessischen Landesmuseum Darmstadt


22. Mai 2016 - 08:35 | von | Kategorie: Ausstellung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Arktis Diorama / Bild: Hessisches Landesmuseum DarmstadtDie zwölf tiergeographischen Dioramen im Hessischen Landesmuseum Darmstadt gehörten von Anfang an zu den Highlights des Museums. Sie zeigen jeweils die Tierwelt eines Kontinents oder einer Region und wurden nach den Ideen des Museumsarchitekten Alfred Messel und des damaligen Leiters der Zoologischen Sammlung, Prof. Gottlieb von Koch, zwischen 1898 und 1919 realisiert. Sie gehören damit zu den frühesten ihrer Art und haben für viele ähnliche Präsentationen weltweit vorbildhaft gewirkt.

Während der Sanierung des Hessischen Landesmuseums Darmstadt von 2007 bis 2014 konnten dank des Engagements Darmstädter Firmen auch die elf erhaltenen Dioramen einer grundlegenden Sanierung und technischen Modernisierung unterzogen werden.

Nun konnte auch das zwölfte Diorama, das im Zweiten Weltkrieg zerstört und nur provisorisch wieder gefüllt wurde, dank einer großzügigen Spende der ENTEGA Stiftung wieder im historischen Stil rekonstruiert werden. Dieser nun vollendete Neuaufbau zeigt ein modernes, neu konzipiertes Diorama, das unter Verwendung der vorhandenen Tierpräparate eine Landschaftsinszenierung zeigt, welche der Ursprungsvariante sehr nahe kommt, ohne dabei vorzugeben, es handele sich um einen Nachbau von selbigem.

Quelle & Bild: Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen