Schwarze Löcher und das Rätsel der Gravitation


16. Mai 2016 - 09:22 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

VolkssternwarteSchwarze Löcher sind wahrscheinlich die spannendsten Phänomene der Astronomie: Massen, die so dicht gepackt sind, dass nichts entweichen kann – nicht einmal Licht. Direkt lassen sich Schwarze Löcher allerdings nicht beobachten. Frau Dr. Britzen vom MPI für Radioastronomie in Bonn wird in ihrem Vortrag am 21.5.16, 20 Uhr im Observatorium der Volkssternwarte auf der Ludwigshöhe hochauflösende Radiobeobachtungen dieser Phänomene zeigen. Zurzeit arbeitet ein internationales Wissenschaftler-Team daran, die Photonensphäre um den Ereignishorizont des Schwarzen Lochs im Zentrum unserer Milchstraße abzubilden. Das Max-Planck-Institut für Radioastronomie ist an diesem Projekt federführend beteiligt und sie wird über den aktuellen Stand berichten.

Eintritt: 5 Euro, für Kinder und Mitglieder der Volkssternwarte ist der Eintritt frei. Eine Anfahrtsbeschreibung findet sich unter www.vsda.de.

Die Besucher werden gebeten, auf dem Waldparkplatz nach dem Haus „Auf der Marienhöhe 61“  zu parken und den asphaltierten Fußweg (ca. 5 Minuten) zur Sternwarte zu gehen.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen