Auseinandersetzung im Bus – Polizei sucht Zeugen und couragierten Helfer


13. Mai 2016 - 15:46 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiWeil der Rucksack eines 21-jährigen Mannes einem anderen Fahrgast am Mittwoch (11.05.16) gegen 17.30 Uhr im F-Bus, der in Richtung Alicehospital unterwegs war, versehentlich auf die Füße fiel, attackierte dieser den Besitzer des Rucksacks, der den anschließenden Tritt seines Angreifers gerade noch abwehren konnte. Anschließend stellte sich ein couragierter Mitinsasse schützend vor den jungen Mann und verhinderte so weitere Angriffe auf den 21-Jährigen. Bevor der Täter auch mit dem Helfer mit Zivilcourage in einen heftigeren Streit geraten konnte, stieg der Angreifer an der Haltestelle „Alicehospital“ aus dem Bus aus. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Körperverletzung und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, hier insbesondere den „couragierten“ Helfer des Opfers. Der Angreifer wird wie folgt beschrieben: Zirka 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß, vermutlich Glatzenträger. Der Mann hat dunkle Hautfarbe und trug bei Tatbegehungeine rote Jacke, dunkle Jogginghose, dunkle Sommerschuhe und eine Sonnenbrille. Hinweise bitte an die Polizei in Darmstadt (Ermittlungsgruppe City) unter der Telefonnummer 06151/9690.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen