Bewaffneter Überfall auf Einkaufsmarkt


1. Mai 2016 - 08:42 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Samstag (30.04.16) gegen 19.15 Uhr, betraten 2 maskierte Räuber einen Einkaufsmarkt in der Unteren Mühlstraße in Darmstadt-Arheilgen und forderten unter Vorhalt einer Schusswaffe die Kasse zu öffnen. Anstatt der Forderung zu folgen rannte die Kassiererin davon und ließ die Täter einfach stehen. Darauf gingen die Täter an die nächste Kasse und hielten der Mitarbeiterin die Waffe an den Kopf, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen. Als daraufhin ein Zeuge rief, die Waffe wäre nicht echt, flüchteten die Männer aus dem Markt und gaben dabei 2 Schüsse ab. Wie die Ermittlungen zeigten handelte es sich tatsächlich um eine Schreckschusswaffe. Im Zuge der Fahndung konnte ein 20-Jähriger festgenommen werden. Auch die Waffe wurde auf dem Fluchtweg gefunden.Der noch flüchtige Täter wird als ca. 25 Jahre alt und ca. 185 cm groß beschrieben. Er soll eine grüne Umhängetasche mitgeführt haben.

Die weiteren Ermittlungen werden durch das Kommissariat 10 der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg geführt.

Hinweise bitte an das 3. Polizeirevier unter der Rufnummer 06151/969 3810.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen