Maria Knissel und Pete Smith stellen ihre Romane vor


4. April 2016 - 08:41 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Literaturhaus DarmstadtZur nächsten Veranstaltung „Lesebühne“ am Mittwoch, 6. April 2016, um19:30 Uhr im Literaturhaus, Kasinostraße 3, stellen Maria Knissel (Kassel) und Pete Smith (Frankfurt am Main) ihre Romane „Spring!“ und „Endspiel“ vor, die beide 2015 im Frankfurter Societäts-Verlagerschienen sind. Maria Knissel erzählt in ihrem dritten Roman von einem Kind in der kalten Welt des Spitzensports, und wie es aus Versagen seine Stärkeentwickelt. Um Sport geht es auch bei Pete Smith, um Fußball, aber auchum einen Koffer mit Tagebüchern, in denen der Auschwitz-Prozess im Frankfurter Gallusviertel aufgezeichnet und reflektiert worden ist. Der Abend wird musikalisch begleitet von Gudrun Lang-Eurisch (Kontrabass) und Matthias Schubert (Klavier); Kurt Drawert moderiert. Der Eintritt ist frei.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen